Havelses Noah Plume (links) behauptet sich gegen Rico Bork. Noah Plume wechselt in die dritte Liga. © Christian Hanke
Havelses Noah Plume (links) behauptet sich gegen Rico Bork.

Noah Plume wechselt in dritte Liga - Sechs Spieler verlassen den TSV Havelse

Der TSV Havelse muss in der neuen Saison auf sechs Spieler verzichten. Die beiden jungen Talente Noah Plume und Daniel Kofi Kyereh zieht es zu höherklassigen Klubs. Plume hat in Lotte bereits unterschrieben.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der TSV Havelse verabschiedet vor dem letzten Saisonspiel am Mittwoch gegen Tabellenführer SC Weiche Flensburg (19 Uhr) gleich mehrere Akteure mit einem Händedruck und einem kleinen Präsent - unter anderem auch Talent Noah Plume. Der 21-jährige Defensivmann wechselt zu den Sportfreunden Lotte in die dritte Liga. Das gaben die Lotter am Montag bekannt.

Auch Angreifer Daniel Kofi Kyereh wird den TSV wohl zu einem höherklassigen Klub verlassen. "Ich möchte den nächsten Schritt Richtung Profigeschäft machen. Ich war noch nie so nah dran und würde mich riesig freuen mich auf einem anderen Level beweisen zu dürfen", sagte der 22-jährige Torjäger vor wenigen Wochen im Sportbuzzer-Interview. Sein Ziel ist noch unbekannt.

​Merkens und Tasky in die USA?

Außerdem wird Niklas Tasky sein Studium in den USA fortsetzen. Auch Tom Merkens zieht es zum Studium in die Vereinigten Staaten. Andrea Rizzo wechselt zurück zu Lupo Martini Wolfsburg. Daniel Degner hört auf - „er kann aufgrund seines physischen Zustands keinen Leistungssport auf diesem Niveau fortsetzen“, so Pralle. Neben den Spielern wird auch Kotrainer Rouven Rosenthal gehen – er ist beruflich zu sehr eingespannt.

Mehr zum TSV Havelse

Noch einmal 90 Minuten lang Vollgas geben – das ist am Mittwochabend nochmal die Devise für die Havelser. Der Tabellenelfte kann im Nachholspiel gegen den Tabellenführer Weiche Flensburg entscheidend die Meisterschaft beeinflussen. Sollten die Havelser gewinnen, würde die spielfreie U21 des Hamburger SV auf Platz eins springen und dann die Relegationsspiele zum Aufstieg in die Dritte Liga gegen Energie Cottbus bestreiten.

​Flensburg "klarer Favorit"

„Wir schießen noch einmal alles raus“, sagt Havelses Trainer Christian Benbennek. Für ihn ist Flensburg „klarer Favorit. Aber wir haben schon ganz andere Teams geschlagen.“ Denn bereits die Zweitvertretungen des Hamburger SV und VfL Wolfsburg mussten ohne Punkte aus Garbsen abreisen.

Allerdings ist die Personallage weiterhin angespannt. Immerhin kehrt Niklas Tasky zurück. Dafür könnte Torjäger Daniel Kofi Kyereh ausfallen. Er erlitt im Spiel gegen Oldenburg eine etwa vier Zentimeter lange Fleischwunde am Fuß. Diese musste im Krankenhaus genäht werden. Can Tuna fällt aufgrund von einer Prüfung an der Universität aus. Benbennek bleibt wohl kaum eine andere Wahl als wieder auf die A-Junioren zurückzugreifen, die am Sonntag bereits ihren ersten Einsatz bei den Herren feiern konnten.

Bilder vom Spiel der Regionalliga Nord zwischen dem TSV Havelse und dem VfB Oldenburg

Region/Hannover TSV Havelse (Herren) TSV Havelse Regionalliga Nord Region Norddeutschland (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige