03. August 2018 / 23:15 Uhr

NOFV-Oberliga Nord: Niederlage für Malchower SV, N'Diaye mit Dreierpack für TSG Neustrelitz

NOFV-Oberliga Nord: Niederlage für Malchower SV, N'Diaye mit Dreierpack für TSG Neustrelitz

Johannes Weber
Tobias Täge traf für den Malchower SV gegen Tennis Borussia Berlin nur den Querbalken.
Tobias Täge erzielte den ersten Saisontreffer des Malchower SV. © Danilo Thienelt
Anzeige

Unterschiedliche Ergebnisse zum Auftakt: Während der MSV vor heimischer Kulisse unterliegt, feiert Neustrelitz einen 4:1-Auswärtserfolg.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Für den Malchower SV hat es zum Start der NOFV-Oberliga nicht für etwas Zählbares gereicht. Die Inselstädter kassierten am Freitagabend vor heimischer Kulisse eine 1:2 (0:2)-Niederlage gegen den FC Strausberg. Das neuformierte Team von Trainer-Rückkehrer Sven Lange versäumte es im ersten Durchgang die Treffer zu machen. Dafür zeigte sich Strausberg kaltschnäuziger vor dem Kasten, schlug durch Tino Istvanic (8.) und Yannick Mastalerz (44.) doppelt zu.

Vom 0:2-Pausenrückstand ließen sich die Gastgeber nur wenig beeindrucken. Unmittelbar nach Beginn der zweiten Hälfte erzielte Tobias Täge den Anschlusstreffer für den MSV. Die Malchower blieben am Drücker, doch der Ausgleich wollte nicht gelingen. Wie im ersten Abschnitt traf die Lange-Elf kurz Schluss das Aluminium.

Malchower SV: Hunup - Hee Kang, Fentzahn, Seong Hyun, Alergush (46. Klöckner), Maachou (84. El-Jindaoui, Grabow, Täge, Rath, Quaschning, Voß.
Tore: 0:1 Istvanic (8.), 0:2 Mastalerz (44.), 1:2 Täge (46.).
Zuschauer: 244.

Mehr zur NOFV-Oberliga Nord

Unterdessen hat die TSG Neustrelitz zum Auftakt für ein Ausrufezeichen gesorgt. Die Elf von Trainer Tomasz Grzegorczyk siegte auswärts beim SV Altlüdersdorf mit 4:1 (2:0). Matchwinner auf Seiten der TSG war Djibril N'Diaye (17., 51., 65.), der mit einem Dreierpack glänzte. Zudem war Kapitän Filip Luksik für die Residenzstädter in der 23. Minute erfolgreich.

TSG Neustrelitz: Junghan - Petrovic, N'Diaye, Wissutschek, Pylypchuk (73. Harsch), Okumura, Luksik, Cicek (87. Sielaff), Liskiewicz, Flis, Lagiewczyk (58. Röth).
Tore: 0:1 N'Diaye (17.), 0:2 Luksik (23.), 0:3 N'Diaye (51.), 1:3 Zielinski (58.), 1:4 N'Diaye (65.).
Zuschauer: 363.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt