25. August 2018 / 00:27 Uhr

NOFV-Oberliga Nord: Sahid Wahab rettet Anker Wismar einen Punkt

NOFV-Oberliga Nord: Sahid Wahab rettet Anker Wismar einen Punkt

Johannes Weber
Przemyslaw Lagiewczyk (l.) im Kopfballduell mit Anker-Kicker Sahid Wahab.
Przemyslaw Lagiewczyk (l.) im Kopfballduell mit Anker-Kicker Sahid Wahab. © Tommy Bastian
Anzeige

Die Nordwestmecklenburger spielen 1:1 gegen die TSG Neustrelitz. Torgelower FC Greif gewinnt zweites Landesduell am Abend mit 4:2 in Malchow.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Sahid Wahab hat dem FC Anker Wismar am Freitagabend einen Punkt im Landesduell gegen die TSG Neustrelitz (jetzt 7. Platz/4 Punkte) gerettet. Der Offensivmann der Hafenstädter traf in der 90. Minute zum 1:1 (0:0)-Endstand in der NOFV-Oberliga Nord. Beide Seiten durften das Ergebnis mit gemischten Gefühlen aufgenommen haben, Anker wegen vieler vergebener Torchancen, die Neustrelitzer wegen des späten Gegentreffers.

Die 244 Zuschauer im Wismarer Jahnstadion sahen in der ersten Hälfte eine Partie auf spielerisch gutem Niveau mit hohem Tempo. Die Hausherren störten die TSG-Kicker früh im Spielaufbau und hatten so viele Ballgewinne. Der FC Anker erarbeitete sich auch die gefährlicheren Möglichkeiten. Die beste Gelegenheit vergab Sebastian Schiewe, sein Schuss wurde in der 36. Minute noch kurz vor der Linie geklärt.

Mehr zur NOFV-Oberliga Nord

Kurz nach dem Seitenwechsel dann der Schock für den FC Anker: TSG-Kapitän Filip Luksik schlenzte einen Freistoß direkt ins Gehäuse der Hausherren - 1:0. Danach kamen bei den Wismarer die Neuzugänge Tim Queckenstedt (VfB Lübeck) und Tomasz Serweta (Chrobry Glogow), die unterhalb der Woche verpflichtet wurden, zu ihrem Debüt. Mit ihnen drängten das Heimteam auf den Ausgleich, musste aber bis zur Schlussminute warten bis das erlösende 1:1 fiel. Durch das Unentschieden kletterten die noch ungeschlagenen Nordwestmecklenburger (ein Sieg, zwei Remis) mit fünf Punkten vorerst auf Tabellenrang fünf.

NOFV-Oberliga Nord: Bilder zum Spiel FC Anker Wismar gegen die TSG Neustrelitz!

Zur Galerie
Anzeige

Im zweiten Landesduell der Oberliga am Freitagabend holte der Torgelower FC Greif (jetzt 9. Platz/4 Punkte) beim Malchower SV (14./0) einen 0:2-Rückstand und siegte am Ende mit 4:2 (1:2). Petro Alergush (5.) und Tobias Täge (13.) schossen den MSV mit 2:0 in Front. Noch vor der Pause verkürzte Marcin Juszczak (40.) für die Torgelower. Zu Beginn der zweiten Hälfte gelang Toni Schmidt (55.) der Ausgleich. Die Gäste krönten ihre Aufholjagd in der Schlussphase mit zwei weiteren Treffern von Hubert Bylicki (89.) und Michael Freyer (90. +2).

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt