Symbolbild © Christian Modla

Nordsächsische Talente-Shows in Beilrode und Torgau

Fußballverband richtet zwei Kreisauswahlturniere für Jungen und Mädchen aus.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Nordsachsen. Im laufenden Spieljahr führt der Sächsische Fußballverband je zwei Sichtungsturniere für die Kreisauswahl weiblich und männlich durch. Der Nordsächsische Fußballverband ist am Wochenende Ausrichter zwei dieser Turniere. Mit dem SC Hartenfels Torgau 04 bei den Junioren und dem FSV Beilrode 09 bei den Mädchen konnte der Nordsächsische Fußballverband zwei Vereine als Ausrichter gewinnen. Mit den Sichtungsturnieren für Kreisauswahlmannschaften kommt dem Nordsächsischen Fußballverband eine unmittelbare Aufgabe bei der Talentförderung zu.

Denn diese Turniere dienen der Sichtung und Leistungsüberprüfung potenzieller Spieler für die U14-Landesauswahlmannschaften. Den Anfang macht am Sonnabend von 10 bis 14 Uhr die männliche Kreisauswahl des Jahrganges 2004 im Hartenfels-Stadion Torgau. Die Kreisauswahl trifft dabei auf die der Kreisverbände Dresden I, Meißen, Leipzig II und Sächsische Schweiz/Osterzgebirge.

Der Sonntag steht ab 10 Uhr ganz im Zeichen des Mädchenfußballs. Denn dann treffen die vier weiblichen Kreisauswahlmannschaften der Jahrgänge 2005 bis 2007 auf den Sportplatz in Beilrode aufeinander. Sie kommen vom Kreisverband Meißen, Leipzig und Muldental/Leipziger Land. Es wird auf einem verkleinerten Großfeld Neun gegen Neun gespielt. Die Spielzeit beträgt 20 Minuten. Diese Spielform ist für alle Spielerinnen dieser Altersklasse etwas Neues, haben sie doch bisher nur auf Kleinfeld gespielt.

Region/Leipzig Kreis Nordsachsen FSV Beilrode SC Hartenfels Torgau

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige