Hainberg unterliegt Nörten (Archivfoto). Hainberg unterliegt Nörten (Archivfoto). © Theodoro da Silva
Hainberg unterliegt Nörten (Archivfoto).

Nörten besiegt Hainberg erneut

Dominik Hillemann ist laut Erkner Spieler des Spiels

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der SSV Nörten-Hardenberg hat erneut einen Favoriten zu Fall gebracht. Der Gastgeber gewann am Mittwochabend das Nachholspiel in der Fußball-Bezirksliga gegen den Tabellenzweiten SC Hainberg mit 1:0 (0:0). „Nörtens bester Mann war Keeper Hillemann. Wir hatten vier Hundertprozenter und nutzen sie nicht. Deswegen verlieren wir dieses teilweise überharte Spiel“, resümierte SC-Trainer Dennis Erkner. Damit bleibt der SSV für den SCH ein Angstgegner. Bereits das Hinspiel gewann. Nörten. „Damals verdient“, so Erkner, dessen Team trotz der Niederlage Hauptfavorit auf den Aufstieg in die Landesliga ist: Die Blau-Weißen sind aktuell Tabellenzweiter, haben aber vier Spiele weniger ausgetragen als Tabellenführer Northeim II, der fünf Zähler vor Hainberg liegt. Auch der SSV Nörten steht gut da und ist Tabellenfünfter, obwohl er zum Teil deutlich weniger Spiele ausgetragenen hat als die Kokurrenz. Tor: 1:0 Pomper (62.).

Region/Göttingen-Eichsfeld

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige