29. November 2018 / 15:12 Uhr

NTSV Strand 08: Angespannte Personallage vor Hinrundenabschluss gegen den TSV Schilksee

NTSV Strand 08: Angespannte Personallage vor Hinrundenabschluss gegen den TSV Schilksee

Volker A. Giering
Strands Flodyn Baloki mit Dr. Georg-H. Ludwig (l.) und Dr. Dirk Haupt (r.). 
Strands Flodyn Baloki mit Dr. Georg-H. Ludwig (l.) und Dr. Dirk Haupt (r.). 
Anzeige

Tabellenführer will "schönen Jahresabschluss" - Baloki fällt nach OP drei Monate aus

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Seit dem ersten Spieltag führen die „Strandpiraten“ die Tabelle der Oberliga an. Da der ärgste Verfolger Heider SV in der Vorwoche beim 1:3 bei Inter Türkspor Kiel patzte, ist der Vorsprung auf neun Punkte vor dem letzten Spieltag vor der Winterpause angewachsen. „Wir wollen einen schönen Jahresabschluss“, sagt Strands Teamchef Frank Salomon, dessen Elf seit 13 Spielen ungeschlagen ist, vor dem Spiel gegen Schilksee (Sa., 01.12., 14.00 Uhr).

Flodyn Baloki erfolgreich operiert

Auch wenn die Schilkseer auf dem drittletzten Platz stehen, warnt der 54-Jährige davor, den Gegner zu unterschätzen. Dabei verweist er auf den knappen 1:0-Sieg aus dem Hinspiel. „Wer sich an das Ergebnis erinnert, wird Schilksee nicht unterschätzen“, meint Salomon. Personell ist die Lage nahezu unverändert angespannt. Flodyn Baloki (Abriss der Sehne des Hüftbeugers am Beckenknochen) wurde am Montag erfolgreich von Dr. Dirk Haupt in der Ostsee-Sport-Klinik in Bad Schwartau operiert und fällt nun drei Monate aus. Die Reha will der regionalligaerfahrene Allrounder bis Ende des Jahres in seiner Heimat in Oldenburg (Niedersachsen) absolvieren. Im Januar kehrt er zurück an den Timmendorfer Strand.

Mehr zu Strand 08

Ein Einsatz von Kapitän und Hinspiel-Torschütze Marco Pajonk ist eher ausgeschlossen, auch wenn er beim 2:2 beim Aufsteiger VfB Lübeck II als Joker in den letzten drei Minuten eingewechselt wurde. „Es sah nicht gut aus im Training“, berichtete Salomon, der zudem um einen Einsatz von Eric Owusu und Niko Fischer (waren beide krank) bangt. Im Tor dürfte Yilmaz Caglar für Denis Klassen spielen. Nicht als Strafe für Klassens Patzer gegen die Lübecker U23-Elf (ansonsten machte er ein starkes Spiel), sondern wohl eher als Belohnung für „Yilo“ Caglar.

Das sind die besten Torjäger in Schleswig-Holstein (Oberliga, Landesliga und Verbandsliga). Stand: 26. November 2018.

27 Tore Zur Galerie
27 Tore ©
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt