17. Juni 2018 / 08:26 Uhr

Die F-Jugend der SG Weixdorf holt den Nudossi-Cup

Die F-Jugend der SG Weixdorf holt den Nudossi-Cup

Jochen Leimert
Die Weixdorfer F-Junioren bejubeln bei der Siegerehrung ihren Erfolg. Foto: Jochen Leimert
Die Weixdorfer F-Junioren bejubeln bei der Siegerehrung ihren Erfolg. Foto: Jochen Leimert © Picasa
Anzeige

Zwanzig F-Jugendteams aus Tschechien und Deutschland spielen in Strießen bei bestem Wetter um den Pokal. Die Mannschaft des BFC Dynamo unterliegt der SG Weixdorf in einem engen Finale.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die SG Weixdorf hat sich am Sonnabend den Nudossi-Cup bei den F-Junioren gesichert. Die Mannschaft aus dem Dresdner Norden gewann das Finale auf dem Naturrasen an der Salzburger Straße gegen den BFC Dynamo knapp, aber nicht unverdient mit 1:0. Dritter im Turnier wurde die 1. Mannschaft der SG Striesen. Die Truppe von Trainer Florian Born hatte das Endspiel nur knapp verpasst, ihr Halbfinale gegen Weixdorf nach Führung noch mit 2:3 verloren. Sie gewann aber das kleine Finale gegen Budissa Bautzen deutlich mit 5:1 und schaffte es so noch unter die Top Drei.

DURCHKLICKEN: Das war der Nudossi-Cup

Zur Galerie
Anzeige

Den Oberlausitzern aus Bautzen blieb so nur der undankbare vierte Rang. Sie hatten auch eine gute Vorrunde gespielt, die Gruppe D als Erster beendet, ihr Halbfinale gegen den BFC aber mit 1:2 abgegeben. Fünfter wurde der SC Charlottenburg, der das Platzierungsspiel gegen den SV Bannewitz mit 1:0 gewann. Im Berliner Derby um Platz acht setzte sich Berolina Stralau gegen Union Berlin ebenfalls knapp mit 1:0 durch.

Die Gastgeber von der SG Striesen traten insgesamt mit vier Teams an. Die “Zweite” sicherte sich Platz neun im direkten Duell mit der “Dritten” (1:0), die somit Platz zehn im Endklassement belegte. Die “Vierte” kam auf dem 18. Rang ein. Insgesamt waren 20 Mannschaften aus Deutschland und Tschechien am Start.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt