13. Juli 2018 / 17:49 Uhr

"Nur acht bis zehn Spieler": 1. FC Wunstorf sagt Testspiel gegen den TSV Havelse ab

"Nur acht bis zehn Spieler": 1. FC Wunstorf sagt Testspiel gegen den TSV Havelse ab

Christian Purbs
Twitter-Profil
Robin Ullmann (links) umspielt Havelses Melvin Meyer.
Robin Ullmann (links) umspielt Havelses Melvin Meyer. © Christian Hanke
Anzeige

Eigentlich sollte am kommenden Dienstag das Testspiel zwischen dem 1. FC Wunstorf und dem TSV Havelse stattfinden. Doch die Wunstorfer Personallage lässt dies nicht zu.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der 1. FC Wunstorf hat das für Dienstagabend geplante Testspiel gegen den Regionalligisten TSV Havelse abgesagt. Schuld ist ausnahmsweise einmal nicht das Wetter, sondern sind personelle Probleme beim FC. „Dem Verein stehen verletzungs- und urlaubsbedingt nur acht bis zehn Spieler zur Verfügung“, teilte der Club Freitag mit. Mit anderen Worten: Der Oberligist kriegt seine Mannschaft nicht voll. Immerhin gehen die Wunstorfer davon aus, dass sich die Situation bald bessern wird und die ersten Testspiele gegen den TSV Godshorn und den OSV Hannover wie geplant am nächsten Wochenende stattfinden können. Viel Zeit bleibt dem FC bis zum ersten Spieltag nicht mehr. Am 12. August starten die Wunstorfer beim TuS Bersenbrück in die neue Saison.

Die Bilder vom Testspiel des TSV Havelse gegen den 1. FC Wunstorf (Januar 2018):

Zur Galerie
Anzeige

Nicht mehr dabei sein wird dann Jordan Petrov. Der Offensivspieler, der nur sechs Monate in Wunstorf gespielt hat, wird in der kommenden Spielzeit beim BSV Rehden in der Regionalliga auf Torejagd gehen. „Es war sein Wunsch, noch einmal seine Chance in der Regionalliga zu suchen“, teilte der FC mit.

Mehr zu Hsnnovers Amateurfußball
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt