Obotrit-Spielertrainer Edgar Shaveshyan © privat

Obotrit Bargeshagen will Abstieg verhindern

Kreisligist erwartet den SV Pepelow zum einem wahren Endspiel.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Bargeshagen. Die Fußballer des 1. FC Obotrit Bargeshagen wollen am letzten Spieltag den Abstieg verhindern. Der Kreisligist empfängt am Sonntag um 14.00 Uhr den Tabellensiebten SV Pepelow (34 Punkte).

Obotrit (12. Platz/23 Punkte) rangiert aktuell auf dem ersten Abstiegsplatz. Die Konkurrenten SV Steilküste Rerik (10./25)und Victoria Rostock (11./24) liegen davor, haben beste Karten auf den Klassenverbleib. Während Rerik den Staffelsieger Doberaner FC II zu Gast hat, erwarten die Hafenstädter den Absteiger Fortuna Bernitt.

Für die Bargeshäger, die auf Schützenhilfe angewiesen sind, zählt nur ein Sieg. Obotrit-Spielertrainer Edgar Shaveshyan spürt eine große Anspannung in seinem Team.

Ich bin dennoch zuversichtlich, dass wir in der Liga bleiben“, meint der 32-Jährige, weißt aber auch: „Wir müssen unsere Hausaufgaben machen, bevor wir auf die Konkurrenz schauen. Große Hoffnungen habe in den Doberaner FC II, der bei unserem direkten Konkurrenten Rerik spielt.“

1. FC Obotrit Bargeshagen (Herren) 1. FC Obotrit Bargeshagen SV Pepelow (Herren) SV Pepelow 1. FC Obotrit Bargeshagen-SV Pepelow (18/06/2017 16:00) Kreisliga Kreis Warnow Herren KL St. I Region/Mecklenburg Vorpommern Kreis Warnow

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige