Heiß auf den Ball: Der SV Groß Oesingen (l.) erwartet morgen den FC Brome zum Kreisliga-Topspiel. Heiß auf den Ball: Der SV Groß Oesingen (l.) erwartet morgen den FC Brome zum Kreisliga-Topspiel. © Cagla Canidar
Heiß auf den Ball: Der SV Groß Oesingen (l.) erwartet morgen den FC Brome zum Kreisliga-Topspiel.

Oesingen bittet zum Topduell

Gifhorn. Nächster Versuch: Im Fußball-Kreis Gifhorn stehen erneut einige Nachholpartien auf dem Programm - möglicherweise rollt dieses Mal häufiger der Ball als am vergangenen Wochenende, als nur zwei Kreispokal-Begegnungen stattfinden konnten. Am Sonntag steht unter anderem ein Spitzenspiel in der Kreisliga an.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Kreisliga GF

SV Groß Oesingen. Sollte es das Wetter zulassen, wartet auf die zweitplatzierten Oesinger morgen ein Topduell: Der Tabellenvierte FC Brome kommt, im Hinspiel holte der SV ein 0:3 auf und sicherte sich einen Punkt. „Brome gehört wie wir zu den Teams, die selbst das Spiel machen wollen“, weiß Oesingens Coach Torben König. „Der FC ist eher Favorit als wir, weil er sich besser vorbereiten konnte. Wir sind nach gut acht Wochen Pause aber heiß darauf, gegen den Ball zu treten.“

TSV Rothemühle. Mit einem Sieg in der wegen eines Schiedsrichterfehlers neu angesetzten Partie gegen Rothemühle (AZ/WAZ berichtete) könnte sich der VfR Wilsche/Neubokel morgen die Tabellenspitze zurückholen. Die Rothemühler könnten die Punkte im Abstiegskampf jedoch ebenso gut gebrauchen. „Wir gehen das Spiel aber entspannt an und schauen, was passiert“, erklärt TSV-Coach Thorsten Meyer. „Gegen Wilsche ist es nie einfach, aber wir wollen versuchen, alles entgegenzusetzen, was wir haben. Wir brauchen Punkte, um unten rauszukommen, wollen dabei aber locker bleiben und nichts erzwingen.“

#### 1\. Kreisklasse GF 1

VfL Wahrenholz II. Mit dem Zweiten SV Westerbeck kommt morgen eine harte Nuss nach Wahrenholz. „Für uns zählt aber jeder Punkt“, sagt VfL-Coach Sebastian Pasemann. „Daher wollen wir es Westerbeck so schwer wie möglich machen. Und wenn wir die Einstellung aus den Spielen gegen den TSV Schönewörde oder den TSV Grußendorf zeigen, wird es der SV nicht leicht haben.“ Pasemann gab zudem bekannt, dass er und sein Co-Trainer Pascal Schrader das Team auch in der kommenden Saison coachen werden.

1. Kreisklasse GF 2

VfL Rötgesbüttel. Der Tabellensechste Rötgesbüttel muss heute zum Achten Seershausen. „Ich weiß nicht, was Seershausen in der Vorbereitung machen konnte“, so VfL-Coach Jörg Kronhardt. „Wir haben die Winterpause gut überstanden, unser Platz war relativ eben, so dass wir auf ihm trainieren konnten. Über einen Punkt würden wir uns nicht beschweren.“

TuS Neudorf-Platendorf II. Die Platendorfer reisen morgen als Zehnter zum Schlusslicht SV Calberlah II. „Es ist Vorsicht geboten, gerade weil es das erste Pflichtspiel nach der Winterpause ist und wir in der Vorbereitung wegen des Wetters nicht allzu gut trainieren konnten“, so TuS-Betreuer Karsten Tomuschat. „Calberlah wird sich wehren bis zum Ende. Wir müssen sehen, dass wir schnell unseren Rhythmus finden.“

von Yannik Haustein

Region/Wolfsburg-Gifhorn ezimport Kreisliga Kreis Gifhorn (Herren) SV Gr.Oesingen (Herren) FC Brome (Herren) TSV Rothemühle (Herren) VfR Wilsche-Neubokel (Herren) 1.Kreisklasse Kreis Gifhorn 1 (Herren) VfL Wahrenholz II (Herren) SV Westerbeck (Herren) 1.Kreisklasse Kreis Gifhorn 2 (Herren) VfL Rötgesbüttel (Herren) TuS Seershausen/Ohof (Herren) TuS Neud.-Platend. II (Herren) SV Calberlah II (Herren) Kreis Gifhorn

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige