09. August 2018 / 16:41 Uhr

Offiziell: Eintracht Frankfurt verlängert mit Sportvorstand Fredi Bobic

Offiziell: Eintracht Frankfurt verlängert mit Sportvorstand Fredi Bobic

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Fredi Bobic stärkt Philipp Lahm den Rücken.
Fredi Bobic hat bei Eintracht Frankfurt einen neuen Vertrag unterschrieben. © imago/Revierphoto
Anzeige

Der DFB-Pokalsieger ist in der Führungsetage um Kontinuität bemüht. Die Hessen verlängerten die Verträge von Sportvorstand Fredi Bobic und Kollege Axel Hellmann langfristig.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Eintracht Frankfurt hat in diesem Sommer bereits kräftig eingekauft: Mit insgesamt elf Neuzugängen kann der neue Trainer Adi Hütter in die neue Saison gehen. Auch abseits des Platzes schiebt der Pokalsieger nun die Zukunftsplanung an: Am Donnerstag verlängerten die beiden Vorstände Fredi Bobic und Axel Hellmann ihre Verträge bis 2023. Bobic ist seit 2016 Sportvorstand der Eintracht und hat die Hessen in dieser Zeit in der Bundesliga fest etabliert.

Mehr zum Thema

Der bisherige Vertrag der beiden Vorstände lief noch bis 2019. Der 46-jährige Hellmann, bei der Eintracht zuständig für Sales und Marketing, Medien und Kommunikation, Zuschauerservice, Merchandising, internationale Projekte, Recht und Fanangelegenheiten, ist bereits seit 2012 Vorstand bei der SGE.

Transfers: Die Sommer-Zugänge der Bundesliga-Klubs 2018/19

Zur Galerie
Anzeige

Bobics Entscheidungen retteten Frankfurt

Ex-Nationalspieler Fredi Bobic war zwischen 2010 und 2014 in verantwortlichen Positionen bei seinem früheren Klub VfB Stuttgart tätig, zuletzt auch als Sportvorstand. 2016 kam er nach Frankfurt und rettete die Hessen mit klugen Personalentscheidungen, darunter die Verpflichtung des jetzigen Bayern-Trainers Niko Kovac, über die Relegation vor dem Abstieg.

In den vergangenen Jahren erreichten die personell immer wieder gebeutelten Frankfurter zwei Mal das Pokalfinale in Berlin, 2018 besiegten sie im Olympiastadion Meister Bayern München mit 3:1.


Hier abstimmen: Die Bundesliga 2018/19!

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt