30. Januar 2019 / 09:43 Uhr

"Bin ohne Wunschzettel angereist": So krempelt Thomas Doll Hannover 96 um

"Bin ohne Wunschzettel angereist": So krempelt Thomas Doll Hannover 96 um

Tobias Manzke und Dirk Tietenberg

Trainer Thomas Doll ist mit vollem Elan dabei. Walace hört genau zu. 
Trainer Thomas Doll ist mit vollem Elan dabei. Walace hört genau zu.  © Florian Petrow
Anzeige

Zwei Tage sind es nur noch bis zum Heimspiel gegen Leipzig (Freitag, 20.30 Uhr). Nicht viel für den neuen Trainer Doll, Hannover 96 fit zu machen für die Aufholjagd. Aber was macht Doll mit derselben Mannschaft jetzt anders als sein Vorgänger André Breitenreiter?

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Wie tickt Doll?

Schon die Trainingszeiten nutzt der neue Mann anders. Am Montag und am Dienstag ließ Doll nur jeweils knapp eine Stunde auf dem Platz trainieren. Gestik, Mimik und Ansprache unterscheiden sich komplett. Breitenreiter sprach schon viel, Doll redet ständig mit seinen „Jungs“, begleitet jeden Pass und jeden Schuss. Misslingt etwas? „Kann passieren, egal!“ Gelingt es? „Gut. So geht das!“ Der neue Trainer hat ständig den Ball als Begleiter unterm Arm. Wenn nicht, gestikuliert er zwischenzeitlich wie ein italienischer Verkehrpolizist und gibt die Fahrtrichtung vor: zackig, in alle Richtungen und ständig in Bewegung. Ähnlich wie Breitenreiter umarmt Doll die Spieler und klapst ihnen freundschaftlich auf den Rücken.

Wie trainiert Doll?

Einfach! Der neue Trainer zieht Schwerpunkte (am Dienstag das Passen) durch. Erst gemächlich, dann mit Tempo. Bei 96 hakt auch im Training das Zusammenspiel. Auffällig, wie Doll gestern die Abwehrkette anwies, den Ball zunächst in Zeitlupe durch die Reihen zu passen. Anreize wie Torabschlüsse sollen Selbstvertrauen geben. „Nicht zu kompliziert“, rief er Hendrik Weydandt Dienstag nach. Das gilt auch für Dolls Trainingsplan.

Das 96-Training vom 29. Januar 2019


Walace am Ball. Zur Galerie
Walace am Ball. ©
Anzeige

Wie will Doll spielen?

Er zeichnet sich ab, dass er auf eine Vierer-Abwehr setzt mit Kevin Akpoguma und Waldemar Anton im Zentrum. Rechts hinten scheint er Julian Korb zurückgewinnen zu wollen. Links scheint Matthias Ostrzolek sein Favorit zu sein. Mit Walace beschäftigt sich Doll ständig in Einzelgesprächen. 4-4-2 oder 4-2-3-1 sind seine bevorzugten Systeme. Nicolai Müller und Takuma Asano baut er für die offensiven Außen auf.

Mit wem stürmt der neue Trainer?

Viele Möglichkeiten hat er nicht. Doll hat sich offensichtlich vorgenommen, Bobby Wood wieder startelfreif zu motivieren. Nach einem Torschuss aus der Distanz lobte Doll ihn: „Jaaaa, Bobby, da habe ich viele Tore von dir gesehen.“ Jonathas wird wohl vorerst ein „Johnny-Joker“ bleiben. Das voraussichtliche Duo für Leipzig: Der fleißige und wuchtige Weydandt neben dem vielleicht endlich verbesserten Wood, der zuletzt in Dortmund nach vielen enttäuschenden Leistungen nicht einmal zum Kader gehörte.

Mehr zu Hannover 96

Bekommt Doll noch neue Spieler?

„Ich bin ohne Wunschzettel angereist“, sagte er. Schlau von Doll. So erweckt er bei der Mannschaft nicht den Eindruck fehlender Qualität. Im Hintergrund arbeitet Manager Horst Heldt aber noch an Lösungen. Der Mittelfeldspieler Bryan Dabo beispielsweise will den AC Florenz verlassen, neben 96 sollen Monaco, Stoke City und Fenerbahce interessiert sein. Dringend bräuchte 96 allerdings Angreifer. Der Wunschzettel Breitenreiters hat nach wie vor seine Berrechtigung, zumal fast alle schnellen Spieler (wie Ihlas Bebou) und Niclas Füllkrug bis auf weiteres fehlen.

Ändert Doll die Mannschafts-Hierarchie?

Der Wechsel des Kapitäns ergibt jetzt keinen Sinn. Waldemar Anton geht im Vergleich zu den Mitspielern voran. Ko-Kapitän Pirmin Schwegler konnte seine Fähigkeiten in dieser Saison für 96 noch nicht richtig einbringen. Doll wird als neuer Trainer vorerst nichts ändern wollen.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt