USER-BEITRAG ©

Olympia startet mit fünf Neuen ins Training

Der Kreisligist muss allerdings auch ebenso viele, teils sehr schmerzhafte, Abgänge zu verzeichnen.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der SV Olympia Bad Schwartau, neben dem VfL der zweite Bad Schwartauer Verein in der Kreisliga Lübeck, belegte in der abgelaufenen Saison Rang 13. Mit 31 Punkten hielt man die Klasse, profitierte aber vor allem von der Schwäche des VfB Lübeck III und von TuS Lübeck, die sich relativ frühzeitig als Absteiger herauskristallisierten.
Jetzt kommt mit dem LSC und Viktoria Lübeck aber reichlich Qualität neu dazu. Beide lieferten sich in der Kreisklasse A ein Kopf-an-Kopf-Rennen auf höchstem Niveau und wollen sich in der Kreisliga festbeißen.

Die Vorbereitung auf diese möglicherweise deutlich engere, umkämpftere Saison hat für Olympia am Sonnabend begonnen. Trainer Jörg Mehlfeld lud zum ersten Training und für die Neuen auch zum ersten Kennenlernen. Fünf Spieler sind nämlich neu im Team. Christopher Löhndorf, Andre Grabner, Sascha Strautz, Marc Kolbow und Kevin Rosin verstärken die Schwartauer.
Das is aufgrund der Abgänge auch notwendig. Man verlor zum einen Jan Froh an den Sereetzer SV und Pascal Behrens aus beruflichen Gründen an 1876 Lübeck, zum anderen legen Jimmy Jäger und Dennis Spitzke, der seit elf Jahren bei Olympia aktiv ist und immer vorbildlich engagiert war, eine Fußballpause ein. Dazu kommt das verletzungsbedingte Karriereende nach Knorpelschaden von Jan Mehlfeld. Er wird allerdings bei der Mannschaft bleiben und ist neuer Team-Manager.

Kreisliga Kreis Lübeck (Herren) Region/Lübeck SV Oly. Bad Schwartau (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige