16. April 2018 / 09:20 Uhr

Operation! RB Leipzigs Sabitzer fällt bis Saisonende aus

Operation! RB Leipzigs Sabitzer fällt bis Saisonende aus

Guido Schäfer
Twitter-Profil
Marcel Sabitzer kugelte sich im Spiel bei Olympique Marseille erneut die Schulter aus.
Marcel Sabitzer kugelte sich im Spiel bei Olympique Marseille erneut die Schulter aus. © Picture Point
Anzeige

Der Österreicher muss am Mittwoch in München unters Messer und wird in dieser Saison nicht mehr für die Roten Bullen auflaufen.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Leipzig. Es kommt, wie es nach dieser Verletzungshistorie kommen musste: Die erneute Schulter-Luxation von RB Leipzigs Ass Marcel Sabitzer macht einen operativen Eingriff unumgänglich. Der 24-jährige österreichische Nationalspieler wird laut einer Mitteilung des Vereins am Mittwoch von einem Münchner Schulterspezialisten operiert.

Die Saison ist für Sabitzer, der seinen Vertrag am Mittwoch bis 2022 verlängert hatte, gelaufen. Pause: rund drei Monate. Sabitzers linke Schulter war im November beim 4:1 in Monaco und am Donnerstag beim 2:5 in Marseille luxiert. Jetzt muss operiert werden, um eine erneute Auskugelung zu verhindern und wieder Stabilität ins Gelenk zu bekommen.

Damit muss RB bis zum Saisonende auf zwei tragende Figuren verzichten. Nationalspieler Marcel Halstenberg, 26, fehlt nach einem Kreuzbandriss seit Januar und kann – wenn alles gut läuft – in der neuen Saison wieder die linke Seite der Roten Bullen beackern.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt