09. November 2018 / 19:57 Uhr

Zoff um Ousmane Dembélé! Barcelona streicht Ex-BVB-Star aus dem Kader

Zoff um Ousmane Dembélé! Barcelona streicht Ex-BVB-Star aus dem Kader

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Nicht zum Training erschienen: Ousmane Dembélé sorgt wieder für Ärger beim FC Barcelona.
Nicht zum Training erschienen: Ousmane Dembélé sorgt wieder für Ärger beim FC Barcelona. © imago/ZUMA Press
Anzeige

Ousmane Dembélé sorgt nach seiner Streik-Aktion beim BVB nun auch beim FC Barcelona für Furore. Der Profi der Katalanen hat unentschuldigt beim Training gefehlt. Dembélé galt fast 90 Minuten als vermisst.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Ousmane Dembélé und der FC Barcelona. Das passt aktuell nicht. Schon wieder ist der 21 Jahre alte Franzose beim spanischen FCB mit einer Undiszipliniertheit aufgefallen. Dembélé fehlte am Donnerstag laut einem Bericht des spanischen Radiosenders RAC 1 unentschuldigt beim Training des FC Barcelona. Noch schlimmer: Da Dembélé auf Nachfragen der Vereinsverantwortlichen nicht reagierte, musste sogar nach dem Ex-BVB-Spieler gesucht werden.

Von Neymar bis Ronaldo: Das sind die teuersten Transfers im Weltfußball

Zur Galerie
Anzeige

Immer wieder gibt es Berichte über Undiszipliniertheiten des Profis, der sich im vergangenen Jahr seinen Wechsel von Borussia Dortmund zu Barca erstreikte. Doch die Investition von 115 Millionen Euro hat sich für Barcelona bisher nicht ausgezahlt: In 38 Spielen erzielte der Flügelstürmer im Star-Ensemble zehn Tore und gab zehn Vorlagen. Zuletzt war Dembélé trotz der Verletzung von Lionel Messi nur Ersatz.

Dembélé-Undiszipliniertheiten: Barcelona-Trainer verärgert

Jetzt die nächste Undiszipliniertheit: Weil Dembélé zwei Tage nach dem Champions-League-Spiel gegen Inter Mailand nicht zum Training erschien, galt der französische Nationalspieler im Verein als vermisst. Dembélé habe auf keine Anrufe regiert. Als sich Ärzte auf die Suche nach ihm machten, fanden sie ihm laut dem Bericht in der eigenen Wohnung vor. Dort sei eine Magen-Darm-Entzündung diagnostiziert und der Barca-Star auch direkt krank geschrieben worden. Das hätte Dembélé auch einfacher lösen können ...

*Zwei Tage nach der verspäteten Krankmeldung des Franzosen strich ihn Barca-Trainer Ernesto Valverde aus dem Kader für das Punktspiel am Sonntag gegen Betis Sevilla. *

Mehr zu Ousmane Dembélé

Barcelona-Trainer Ernesto Valverde soll wegen der sich häufenden Dembélé-Undiszipliniertheiten verärgert sein. Schon bei der Vorbereitung auf das Hinspiel gegen Inter Mailand soll er mit 25 Minuten Verspätung zur Mannschaft gestoßen sein. Zudem soll er nach der Verletzung von Lionel Messi bei seiner Einwechslung getrödelt haben. Dembélé benötigte satte zehn Minuten, um sich spielbereit zu machen. Der FC Barcelona musste kurze Zeit in Unterzahl spielen. Ein weiterer Minuspunkt für Ousmane Dembélé.

Hier abstimmen: Wie viele Titel gewinnt Dembélés Ex-Klub Borussia Dortmund in dieser Saison?

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt