Federico Palacios Martinez RB Leipzig U23 Traf doppelt: Federico Palacios. (Archivbild) © Christian Modla
Federico Palacios Martinez RB Leipzig U23

Palacios-Doppelpack reicht RB Leipzigs U23 nicht

Das Team von Robert Klauß unterliegt beim VfB Auerbach 3:4 (1:1).

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Auerbach. Die U23 der Roten Bullen unterliegt dem VfB Auerbach mit 3:4 (1:1). Die Vogtländer sind die Mannschaft der Stunde in der Regionalliga und bleiben mit dem Sieg auch im zehnten Spiel hintereinander ungeschlagen. Für die RB Reserve als jüngstes Team der Liga wäre gestern mit Sicherheit mehr drin gewesen. Doch bereits nach 60 Sekunden klingelte es im Tor von Florian Sowade, der bei seinem ersten Ligaeinsatz Stammkeeper Benjamin Bellot ersetzte. Dieser weilte in den USA zum Probetraining in der Major Soccer League.

Dann übernahm aber RB das Geschehen. Goalgetter Federico Palacios erzielte in der 17. Minute den verdienten Ausgleich. Henrik Ernst hatte den Ball scharf in den Strafraum gebracht. Bis zur Halbzeit blieb es beim 1:1. Regen und teilweise dicke Schneeflocken erschwerten den Akteuren das Spielen mit dem Ball.

Den besseren Start in den zweiten 45. Minuten hatten dieses Mal die Roten Bullen. Stürmer Timo Mauer traf zur 2:1-Führung (51.). Nicht nur die 410 Zuschauer glaubten aber nach wie vor an ihr Team. Mit drei Treffern zwischen der 59. und 80. Minute drehten die Vogtländer die Partie wieder zu ihren Gunsten.

In der 86. Minute dann noch einmal Hoffnung für RB. Palacios verwandelte sicher einen Foulelfmeter. Mittlerweile der 18. Saisontreffer für den 22-Jährigen. Mehr war an diesem Tag aber nicht mehr drin. Mit Glück, Geschick und Disziplin rettete der Gastgeber die drei Punkte über die Zeit.

Trainer Robert Klauß zeigte sich nach dem Abpfiff verärgert: „Die Niederlage ist total brutal. Wir drehen das Spiel, gehen 2:1 in Führung und haben alles im Griff. Dann schenken wir uns selbst durch Unkonzentriertheiten drei Dinger ein. Wer vier Gegentreffer kassiert, kann nicht behaupten, unverdient verloren zu haben.“

RB II: Sowade – Fechner, Barylla, Reddemann, Franke – Wagner (84. Mietzelfeld), Ernst (77. Becher) – Strauß, Palacios, Siebeck (C) – Mauer.

Region/Leipzig RB Leipzig RasenBallsport Leipzig ll (Herren) Regionalliga Nordost Region Nordostdeutschland (Herren) VfB Auerbach-RasenBallsport Leipzig ll (19/04/2017 20:00)

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige