05. März 2018 / 15:38 Uhr

Pannen-Trinkflasche versteigert - Durstiger MSV-Torwart Flekken erhöht auf 2000 Euro

Pannen-Trinkflasche versteigert - Durstiger MSV-Torwart Flekken erhöht auf 2000 Euro

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Mark Flekken macht aus seinem Patzer noch etwas Gutes.
Sein Fauxpas kommt nun einem guten Zweck zugute. Die Trinkflasche des Duisburg-Keepers wurde versteigert. © imago/MSV
Anzeige

Die inzwischen berühmte Trinkflasche von Duisburg-Keeper Mark Flekken hat den Besitzer gewechselt. Das Objekt, das im Spiel gegen Ingolstadt mitverantwortlich für ein Gegentor gewesen war, wurde zum Preis von 1619,02 Euro versteigert - und der Torwart legte sogar noch etwas drauf.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Heute kann er über diese Panne nur noch schmunzeln: Während Torwart Mark Flekken vom MSV Duisburg am 24. Spieltag im Zweitligaduell mit dem FC Ingolstadt mit dem Rücken zum Spielfeld einen Schluck aus der Flasche nehmen wollte, erzielte der Ingolstädter Stefan Kutschke das zwischenzeitliche 1:1. Da die Zebras die Partie am Ende noch gewinnen konnten, nahm der 24-Jährige seinen Fauxpas letztlich mit Humor.

Torwart-Patzer und Eigentor: Die 9 kuriosen Tore des 13. Spieltags

Zur Galerie
Anzeige

Wie der SPORTBUZZER berichtete, kündete der Betroffene im Anschluss an die Begegnung an, dem Ganzen noch die Krone aufsetzen zu wollen - für einen guten Zweck. "Die Trinkflasche und ich haben am Wochenende ein bisschen Ligageschichte geschrieben. Unsere Jungs haben nach dem Ausgleich das beste aus der Geschichte gemacht und jetzt machen wir die Story noch besser", so Flekken damals.

Mehr zur Flekken-Panne

"Das ist sensationell, unfassbar"

Nun wurde der Plan in die Tat umgesetzt. Der MSV Duisburg verkündete am Montag, dass die Pannen-Trinkflasche für 1619,02 Euro an die Firma KROHNE Messtechnik GmbH versteigert wurde. Die Einnahmen kommen den "Zebrakids" zugute. Dieser Verein setzt sich für benachteiligte Kinder in der Region ein. Damit den Kleinen noch effektiver geholfen werden kann, legte der MSV-Schlussmann höchstpersönlich noch einmal knapp 400 Euro oben drauf, sodass sich die "Zebrakids" insgesamt über 2000 Euro freuen dürfen.

"Das ist sensationell, unfassbar. Allen, die mitgemacht haben, ein Riesen-Dankeschön, dass sie aus meinem Fauxpas eine so großartige Geschichte gemacht haben", zeigte sich der 24-Jährige begeistert. Der Dank ist dem Keeper ebenso sicher wie ein fester Platz im Kuriositätenkabinett des deutschen Fußballs.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt