18. März 2018 / 08:16 Uhr

Paralympics 2018, der Medaillenspiegel: Alle Medaillen im Überblick

Paralympics 2018, der Medaillenspiegel: Alle Medaillen im Überblick

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
An den Paralympischen Spielen nehmen 49 Nationen mit über 570 Athleten teil.
An den Paralympischen Spielen nehmen 49 Nationen mit über 570 Athleten teil. © imago
Anzeige

Alle Medaillen, die bei den Paralympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang gewonnen wurden, gibt es hier im Überblick. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Dabei sein ist alles lautet ein zentraler olympischer Gedanke, der auch bei den Paralympics gilt. Und doch – den meisten Athleten dürfte es um mehr gehen, als nur dabei zu sein: Letzten Endes geht es schließlich um Paralympics-Edelmetall. Insgesamt 240 Medaillen in 80 Wettkämpfen werden während der Paralympischen Spiele in Pyeongchang vergeben – wir haben jede einzelne für euch im Medaillenspiegel:

Der Medaillenspiegel:

Nach 80 von 80 Entscheidungen

1) USA | Gold: 13 | Silber: 15 | Bronze: 8 | Gesamt: 36

2) Neutrale Athleten (Russland) | Gold: 8 | Silber: 10 | Bronze: 6 | Gesamt: 24

3) Kanada | Gold: 8 | Silber: 4 | Bronze: 16 | Gesamt: 28

4) Frankreich | Gold: 7 | Silber: 8 | Bronze: 5 | Gesamt: 20

5) Deutschland | Gold: 7 | Silber: 8 | Bronze: 4 | Gesamt: 19

6) Ukraine | Gold: 7 | Silber: 7 | Bronze: 8 | Gesamt: 22

7) Slowakei | Gold: 6 | Silber: 4 | Bronze: 1 | Gesamt: 11

8) Weißrussland | Gold: 4 | Silber: 4 | Bronze: 4 | Gesamt: 12

9) Japan | Gold: 3 | Silber: 4 | Bronze: 3 | Gesamt: 10

10) Niederlande | Gold: 3 | Silber: 3 | Bronze: 1 | Gesamt: 7

11) Schweiz | Gold: 3 | Silber: 0 | Bronze: 0 | Gesamt: 3

12) Italien | Gold: 2 | Silber: 2 | Bronze: 1 | Gesamt: 5

13) Großbritannien | Gold: 1 | Silber: 4 | Bronze: 2 | Gesamt: 7

14) Norwegen | Gold: 1 | Silber: 3 | Bronze: 4 | Gesamt: 8

15) Australien | Gold: 1 | Silber: 0 | Bronze: 3 | Gesamt: 4

16) Finnland | Gold: 1 | Silber: 0 | Bronze: 2 | Gesamt: 3

16) Neuseeland | Gold: 1 | Silber: 0 | Bronze: 2 | Gesamt: 3

16) Südkorea | Gold: 1 | Silber: 0 | Bronze: 2 | Gesamt: 3

19) Kroatien | Gold: 1 | Silber: 0 | Bronze: 1 | Gesamt: 2

20) Kasachstan | Gold: 1 | Silber: 0 | Bronze: 0 | Gesamt: 1

20) China | Gold: 1 | Silber: 0 | Bronze: 0 | Gesamt: 1

22) Österreich | Gold: 0 | Silber: 2 | Bronze: 5 | Gesamt: 7

23) Spanien | Gold: 0 | Silber: 1 | Bronze: 1 | Gesamt: 2

24) Schweden | Gold: 0 | Silber: 1 | Bronze: 0 | Gesamt: 1

25) Belgien | Gold: 0 | Silber: 0 | Bronze: 1 | Gesamt: 1

25) Polen | Gold: 0 | Silber: 0 | Bronze: 1 | Gesamt: 1

Die Highlights der Paralympics-Eröffnung

Zur Galerie
Anzeige

Zoff wegen russischer Siegerin

Präsident Friedhelm Julius Beucher vom Deutschen Behindertensportverband (DBS) hat nach dem Sieg der umstrittenen Russin Michalina Lisowa bei den Winter-Paralympics in Pyeongchang heftige Kritik an deren kurzfristiger Starterlaubnis geübt. „Diese Diskussion hat die Spiele belastet“, sagte Beucher am Samstag: „Und mit diesem Start und mit diesem Sieg sind die Zweifel nicht weg. Im Gegenteil.“

Lisowa hatte erst am Mittwoch die Starterlaubnis für Pyeongchang erhalten und beim ersten Start über sechs Kilometer der sehbehinderten Biathletinnen gewonnen. Der DBS hatte die Freigabe für Lisowa öffentlich als unverständlich bezeichnet, „weil ihr Name im McLaren-Report auftaucht“. IPC-Präsident Andrew Parsons hatte entgegnet, es gebe „verschiedene Listen“.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt