Christos Christou (links) und Louis Tegtmeier sorgen mit ihren Toren für einen verdienten Heimsieg. Christos Christou (links) und Louis Tegtmeier sorgen mit ihren Toren für einen verdienten Heimsieg. © hga
Christos Christou (links) und Louis Tegtmeier sorgen mit ihren Toren für einen verdienten Heimsieg.

Pascal Holz vom FC Stadthagen wie einst Dieter Hoeneß

Wichtiger Sieg für den Schaumburger Bezirksligisten gegen TSV Luthe

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der FC Stadthagen hat in der Fußball-Bezirksliga wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt eingefahren. Gegen den direkten Konkurrenten TSV Luthe setzte sich das Team von Trainer Oliver Nerge hochverdient mit 2:0 durch.

Die Zuschauer sahen in der ersten Halbzeit ein Spiel ohne großes Tempo. Der FC hatte die Partie zwar im Griff, richtig zwingende Torchancen erarbeitete sich die Nerge-Elf allerdings nicht.

In der zwölften Minute war es Jan Köpper, der den TSV-Keeper nach einer starken Einzelaktion von Jan Carganico zu einer Glanzparade zwang. Die Führung fiel dann nach einer knappen halben Stunde. Nach einer Ecke war es Louis Tegtmeier, der den Ball mit einem satten Linksschuss unhaltbar im Tor versenkte (29.).

Bis auf einen Schuss des Luther Angreifers Steffen Eickemeier blieb die erste Hälfte ereignislos. Nach der Pause änderte sich das Bild vorerst.

Nachdem wir zuletzt nur 60 Minuten guten Fußball gespielt haben, haben wir es heute mal 90 Minuten auf die Platte gebracht.

Oliver Nerge, Trainer FC Stadthagen

Die Gäste kamen entschlossener auf den Platz und strahlten deutlich mehr Torgefahr aus. Die Nerge-Elf überstand die Phase aber unbeschadet und hätte den Spielstand unzählige Male in die Höhe schrauben können. Niemeier (50.) und Köpper (66.) scheiterten freistehend am Torwart. Nach einer knappen Stunde gab es dann eine Schrecksekunde - der starke Pascal Holz zog sich in einem Luftkampf eine klaffende Platzwunde zu und musste minutenlang behandelt werden. Mit weißem Turban, wie einst Dieter Hoeneß, konnte „Holzi“ die Partie aber zu Ende spielen. Dass sich der Turban mit fortlaufender Zeit rot färbte, tat seiner starken Leistung keinen Abbruch.

Am Ende der Partie wurde es dann noch mal richtig spannend. Das hatte sich der FC allerdings selbst zuzuschreiben. Köpper, Niemeier, Christou und co. vergaben nämlich Großchancen für mehrere Spiele. Die Erlösung für die Stadthäger kam dann in der 98. Minute.

Christos Christou zog aus halbrechter Position ab und konnte den Ball im oberen linken Toreck unterbringen. „Nachdem wir zuletzt nur 60 Minuten guten Fußball gespielt haben, haben wir es heute mal 90 Minuten auf die Platte gebracht. Wir sind weiter im Rennen und das war wichtig heute.“, freut sich FC-Trainer Oliver Nerge.

FC: Herbold, Hussain, Kuhnert, Tegtmeier, Obst, Carganico, Niemeier (75. Su), Salwasser (82. Christou), Bövers (85. Gutzeit), Köpper, Holz

Region/Schaumburg FC Stadthagen (Herren) FC Stadthagen Bezirksliga Bezirk Hannover Staffel 2 (Herren) Bezirkspokal Bezirk Hannover 1.Runde (+5) (Herren) TSV Luthe (Herren) TSV Luthe

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige