11. Juni 2018 / 10:35 Uhr

Pascal Köpke zum Medizincheck bei Hertha BSC

Pascal Köpke zum Medizincheck bei Hertha BSC

Karl Felix Heinz
Twitter-Profil
Der zehnfache Zweitligatorschütze und Sohn von Bundestorwarttrainer Andreas Köpke wechselt zu Hertha BSC.
Der zehnfache Zweitligatorschütze und Sohn von Bundestorwarttrainer Andreas Köpke wechselt zu Hertha BSC. © 2018 Getty Images
Anzeige

Vertrag mit dem ehemaligen Stürmer von Erzgebirge Aue ist kurz vor dem Abschluss.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Pascal Köpke ist zum Medizincheck bei Hertha BSC eingetroffen. Das gab der Verein bei Facebook bekannt. Der Vertragsabschluss mit dem Angreifer, der in der abgelaufenen Saison für Erzgebirge Aue spielte ist damit nur noch eine Formalität.

Eigentlich hatte Hannover 96 im Transferpoker um Köpke die Nase vor, doch den Niedersachsen erteilte Pascal Köpke kürzlich eine Absage. Spieler und Club waren sich bereits einig, was noch fehlte: Das Übereinkommen zwischen 96 und Aue. Die Ausstiegsklausel von 800 .000 Euro galt nur im Abstiegsfall des Zweitligisten - Aue rettete sich und forderte 1,8 Millionen Euro für den Sohn des Bundestorwarttrainers. In diesen Bereich dürfte nun auch die Ablösezahlung der Herthaner fallen.

Mehr Fußball aus der Region
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt