X
Fußball in Deutschland
Fußball International
Fußball-Nationalmannschaft
Fußball in den Regionen
Fussball nach Bundesländern
MALLEBUZZER
Boulevard
eSports
Sportmix

Paukenschlag: Anker Wismar trennt sich von Torjäger Henry Haufe

Peter Preuß/Andreas Kirsch
Henry Haufe, der zu Saisonbeginn vom damaligen Regionalligisten FC Schönberg zum Oberligisten FC Anker wechselte, spielt nicht mehr für die Wismarer. Der Verein und der 29-jährige Stürmer haben sich im gegenseitigen Einvernehmen getrennt. © Peter Preuß

Oberligist und der 29-Jährige gehen getrennte Wege / Das Landesderby gegen den Malchower SV fällt aus.

Wismar. Paukenschlag nach der Winterpause beim FC Anker. Der Wismarer Oberligist trennt sich von Torjäger Henry Haufe (29). Beide gehen ab sofort getrennte Wege. „Die Einstellung von Henry Haufe hat nach der Winterpause nicht mehr gestimmt. Er hat die vierwöchige Vorbereitung auf die Rückrunde nicht mitgemacht. Somit hinkt er in seinen Leistungen auch hinterher“, so Anker-Trainer Christiano Dinalo Adigo. „Die Trennung erfolgte in gegenseitigem Einvernehmen“, versichert Adigo. Haufe wehrt sich, äußerte sich am Donnerstagabend: „Eher hat die Einstellung des Trainers dem Spieler gegenüber nicht mehr gestimmt. Die Trennung geschah aus beruflichen Gründen."

Anzeige

Anker-Mannschaftskapitän Philipp Unversucht sagt: „Wir blicken jetzt nach vorn.“ Schon im ersten Spiel der Rückrunde beim 3:1-Sieg gegen den SC Staaken am 18. Februar gehörte Haufe nicht mehr zum Aufgebot des FC Anker. Er kam zu Saisonbeginn vom damaligen Regionalligisten FC Schönberg. Zuvor hatte er beim Drittligisten FC Hansa Rostock gespielt. Dort allerdings wurde er bis auf zwei Partien nur in der zweiten Mannschaft einsetzt. In 14 Oberliga-Spielen schoss der 1,83 Meter große Stürmer sechs Tore für Anker. Vor seiner Zeit in Wismar war der 29-Jährige zweimal Torschützenkönig der Oberliga Nordost geworden.

1/58

Diese Winterwechsel haben bei den MV-Teams von der 3. Liga bis zur Verbandsliga stattgefunden.

Alle Winterwechsel von der 3. Liga bis zur Verbandsliga © Johannes Weber
3. Liga - FC Hansa Rostock: Der Drittligist holte Pascal Breier für den Sturm vom Regionalla-Team des VfB Stuttgart. © Lutz Bongarts
3. Liga - FC Hansa Rostock: Winterzugang Nummer zwei beim Drittligist ist Nico Rieble. Der Linksverteidiger spielte zuvor für Zweitligist VfL Bochum. © F.C. Hansa Rostock (Robert Gramlow)
3. Liga - FC Hansa Rostock: Jeff-Denis Fehr konnte sich beim FCH nicht richtig durchsetzen. Der Außenbahnspieler schloss sich dem Ligakontrahenten SG Sonnenhof Großaspach an, wo er sich über ein zweiwöchiges Probetraining emfpohlen hatte. © Dietmar Lilienthal/OZ Archiv
3. Liga - FC Hansa Rostock: Menelik Chaka Ngu'Ewodo (l.) blieb seit seinem Wechsel im vergangenen Sommer ohne Drittliga-Minute beim FC Hansa. Beide Seiten lösten den Vertrag, der noch eineinhalb Jahre gelaufen wäre, vorzeitig auf. © Danilo Thienelt
Regionalliga Nordost - TSG Neustrelitz: Sulhattin Capli war zuletzt vereinslos. Er soll die linke Abwehrseite der Neustrelitzer verstärken. © TSG Neustrelitz/Matthias Schütt
Regionalliga Nordost - TSG Neustrelitz: Glody Zingu kommt mit der Erfahrung von 85 Regionalliga-Einsätzen nach Neustrelitz. Der Außenbahnspieler war zuletzt vereinslos. © TSG Neustrelitz/Matthias Schütt
Regionalliga Nordost - TSG Neustrelitz: Jannes Harsch kehrt nach einem halben Jahr bei den A-Junioren des FSV Zwickau zurück nach Mecklenburg. Der ehemalige Neubrandenburger soll für Schwung in der Offensivbewegung sorgen. © TSG Neustrelitz/Matthias Schütt
Regionalliga Nordost - TSG Neustrelitz: Auf dem letzten Drücker verpflichtete die TSG den offensiven Mittelfeldmann Flodyn Baloki. Er kam vom Ligakonkurrenten VfB Germania Halberstadt. © TSG Neustrelitz/Matthias Schütt
Regionalliga Nordost - TSG Neustrelitz: Raul Victor Xavier Amaro verlässt die Residenzstädter nach nur einem halben Jahr. Er beginnt in seiner Heimat (Raum Erfurt) eine Ausbildung und spielt dort für FC Einheit Rudolstadt (NOFV-Oberliga Süd). © TSG Neustrelitz/Matthias Schütt
Regionalliga Nordost - TSG Neustrelitz: Nach nur einem halben Jahr verlässt Lukasz Plonowski die TSG schon wieder. Er konzentriert sich auf sein Studium und die damit verbundenen und bevorstehenden Prüfungen in Belgien. © TSG Neustrelitz/Matthias Schütt
Regionalliga Nordost - TSG Neustrelitz: David Mihajlovic absolvierte seit Sommer nicht eine Regionalliga-Minute für Neustrelitz. Er sucht seine neue sportliche Herausforderung beim TSV Landsberg (Bayernliga Süd). © TSG Neustrelitz/Matthias Schütt
NOFV-Oberliga Nord - FC Anker Wismar: Vom VfB Oldenburg aus der Regionalliga Nord verplfichtete der FC Anker den offensiven Mittelfeldmann Tshomba Oliveira. Der 22-Jährige ist Franzose kann auch auf der Außenbahn spielen. © FC Anker Wismar
NOFV-Oberliga Nord - FC Anker Wismar: Torhüter Mauritz Mißner ging im Winter in seine Heimat nach Nordrhein-Westfalen zurück, zur TSG Spröckhövel (Oberliga Westfalen). © Andreas Knothe
NOFV-Oberliga Nord - FC Anker Wismar: André Wenzel kann aus beruflichen Gründen nicht mehr für das Oberliga-Team der Wismarer kicken. Er hat sich dem Verbandsligisten TSV Bützow angeschlossen. © Johannes Weber
NOFV-Oberliga Nord - FC Hansa Rostock II: Ersatz-Torhüter Maurice Manthey (v.) verlässt die Drittliga-Reserve nach einem halben Jahr ohne Oberliga-Einsatz. © Johannes Weber
NOFV-Oberliga Nord - Torgelower FC Greif: Mit Michael Freyer holte sich der Oberliga-Aufsteiger eine Option mehr für sein Offensivspiel. Der 30-Jährige kommt vom Ligakontrahenten Malchower SV. © Johannes Weber
NOFV-Oberliga Nord - Torgelower FC Greif: Aus der Verbandsliga schnappte sich der TFC den besten Torschützen des TSV Friedland (4 Tore in der Hinrunde). Till Jarchow soll nun auf der Außenbahn in Torgelow wirbeln. © Ulf Lange
NOFV-Oberliga Nord - Torgelower FC Greif: Seit März ist die Spielberechtigung für Offensivmann Przemyslaw Jurkow da. Er kickte zuletzte für den polnischen Vertreter KS Drwęca Nowe Miasto Lubawskie (4. Liga). © Torgelower FC Greif
NOFV-Oberliga Nord - Torgelower FC Greif: Artur Wojach kam erst im vergangenen Sommer von Blau-Weiß Prenzlau, zum Winter hat er die Vorpommern wieder verlassen. © Johannes Weber
NOFV-Oberliga Nord - Torgelower FC Greif: Mateusz Trzebiatowski kam nicht über die Rolle des Reservisten hinaus, er muss sich einen neuen Verein suchen. © Johannes Weber
NOFV-Oberliga Nord - Malchower SV: Innenverteidiger Saheed Mustapha (l.) - hier noch im Trikot der TSG Neustrelitz - verstärkt den Malchower SV. © FC Mecklenburg Schwerin/Carsten Darsow
NOFV-Oberliga Nord - Malchower SV: Offensivspieler Daniel Muniz Dos Santos (l.) - hier im Trikot des Rostocker FC - kam vom Landesligisten SV Warnemünde zum MSV. © Johannes Weber
NOFV-Oberliga Nord - Malchower SV: Ein Abgang beim MSV ist Karl Selig. Er bestritt in der Hinrunde elf Partien für die Inselstädter. Zurzeit ist der Youngster vereinslos. © Johannes Weber
NOFV-Oberliga Nord - Malchower SV: Nach einem halben Jahr zieht es Philipp Broßeit zum Verbandsligisten SV Pastow und soll den Konkurrenzkampf zwischen den Pfosten anheizen. © Ulf Lange
NOFV-Oberliga Nord - Malchower SV: Auch aus beruflichen Gründen verließ Patrick Pretzer (l.) den MSV. Er ist seit der Rückrunde für den SV Preußen Reinfeld (6. Liga) aktiv. © Johannes Weber
NOFV-Oberliga Nord FC Mecklenburg Schwerin: Aleksejs Gilnics (r.) debütierte beim Lübzer-Pils-Cup im Trikot des FC Mecklenburg Schwerin. Der Neuzugang war zuvor in Polen aktiv. © Danilo Thienelt
NOFV-Oberliga Nord FC Mecklenburg Schwerin: Aus Schweden kommt Schwerins Offensivzugang Karim Barka Hemgard (l.). Er will sich beim FCM für höhere Aufgaben empfehlen. © Johannes Weber
NOFV-Oberliga Nord FC Mecklenburg Schwerin: Keke Orth (l.) kam aus England zum FCM. In seinem ersten Pflichtspiel für die Schweriner erzielte der Flügelflitzer auch gleich einen Treffer. © Danilo Thienelt
NOFV-Oberliga Nord - FC Mecklenburg Schwerin: Nach eineinhalb Jahren verließ Mario Schilling den FCM und schloss sich dem Erzrivalen aus der Verbandsliga, dem MSV Pampow an. © Danilo Thienelt
Verbandsliga - Güstrower SC: Lars Rother (r.) kommt vom Ligakonkurrenten FC Förderkader René Schneider. © Johannes Weber
Verbandsliga - Güstrower SC: Hannes Zirnsack verlässt den GSC hingegen nach eineinhalb Jahren. Er kehrt zum Landesligisten FSV Kühlungsborn zurück. © Ulf Lange
Verbandsliga - Rostocker FC: Stefan Person sucht noch einmal in der Verbandsliga die sportliche Herausforderung. Der Verteidiger kommt vom VfL Bergen aus der Landesliga Ost. © Johannes Weber
Verbandsliga - Rostocker FC: Tim Bischof kam erst Sommer zum RFC, kann aber beruflichen Gründen das Pensum in der Verbandsliga nicht mehr stemmen. Er verlässt den Traditionsklub. © Ulf Lange
Verbandsliga - 1. FC Neubrandenburg: Philipp Behrens verstärkt die Defensive des Verbandsligisten. Der Blondschopf kickte bereits in der Saison 2012/13 beim FCN. © SC Victoria 1914 Templin
Verbandsliga - 1. FC Neubrandenburg: Über ein Probetraining empfahl sich Tsukasa Ishida. Der Angreifer soll für mehr Gefahr in der Offensive des FCN sorgen. © Wenke Büssow-Krämer
Verbandsliga - SV Pastow: Robert Römer (M.) heißt der Winterzugang des SV Pastow. Der Außenbahnspieler kickte vorher beim Breitenfelder SV in Schleswig-Holstein. © Foto: Johannes Weber
Verbandsliga - SV Pastow: Nach einem halben Jahr kehrt Thomas Strelow dem SV Pastow den Rücken. Er spielt jetzt für den TSV Einheit Tessin (Landesklasse III). © SV Pastow
Verbandsliga - SV Pastow: Yama Afghanyar verabschiedete sich bereits im November vom SV Pastow. Er absolviert in Chile ein praktisches Jahr als Arzt und kehrt dann in die Rhein-Main-Region zurück. © Ulf Lange
Verbandsliga - FC Förderkader: Kevin Gildemeister rückt von den A-Junioren zur 1. Herrenmannschaft auf. In der Hinrunde der Verbandsliga erzielte er bereits einen Treffer beim 1:0-Sieg in Friedland. © Ulf Lange
Verbandsliga - FC Förderkader: Auch Philipp Lemke rückt aus dem eigenen Nachwuchs in den Verbandsliga-Kader auf. © Norman Rembarz
Verbandsliga - FC Förderkader: Das dritte Eigengewächs, das beim FC Förderkader den Sprung in die Verbandsliga-Mannschaft geschafft hat, ist Perry Zörner (l.). © Johannes Weber
Verbandsliga - FC Förderkader: Nach Lars Rother hat der FC Förderkader einen weiteren Abgang zu verzeichnen. Torhüter Thilo Mülling (l.) steht künftig für den Landesligisten SV Warnemünde zwischen den Pfosten. © Johannes Weber
Verbandsliga - TSV Bützow: Aus der Landesklasse vom SV Hafen Rostock wechselt Lucas Assmann zum TSV Bützow. © Johannes Weber
Verbandsliga - TSV Bützow: Kurz vor Jahreswechsel entschied sich Denis Schöpfer für einen Wechsel vom FC Förderkader zum TSV Bützow. In der Hinrunde erzielte er acht Treffer für die Rostocker. © Tim Puskeiler
Verbandsliga - TSV Bützow: Ramon Moreira Farias kam aus Brasilien nach Mecklenburg. In Deutschland ist der TSV Bützow seine erste Station im Männerbereich. © Johannes Weber
Verbandsliga - Grimmener SV: Rainer Schmidt (l.) kehrt von der SG Empor Richtenberg zum Verbandsligisten Grimmener SV zurück. © Wolfgang Müller
Verbandsliga - Grimmener SV: Dieser Abgang schmerzt dem Grimmener SV. Torjäger geht in die Landesklasse I zur SG Empor Richtenberg. © Werner Franke
Verbandsliga - Grimmener SV: Auch Sven Berndt (2.v.l.) verlässt den Grimmener SV. Er geht seit der Rückrunde für die SG Karlsburg/Züssow auf Torejagd. © Anja Krüger
Verbandsliga - SG Aufbau Boizenburg: Andreas Blasius kehrt in den Verbandsliga-Kader der SG Aufbau Boizenburg zurück. Der 34-Jährige war zuvor für die zweite Mannschaft aktiv. © SG Aufbau Boizenburg
Verbandsliga - SG Aufbau Boizenburg: Vom MSV Pampow kam Filip Krejci zur SG Aufbau. Der Tscheche war in Boizenburg bereits für den Stadtrivalen SG Motor aktiv. © MSV Pampow
Verbandsliga - SG Aufbau Boizenburg: Ein halbes Jahr kickte Dominic Schnabl (l.) für den MSV Pampow. In diesem Winter kehrte er wieder zur SG Aufbau Boizenburg zurück. © Ulf Lange
Verbandsliga - SG Aufbau Boizenburg: Auch Maik Aumann verlässt die Westmecklenburger und wechselt zur SG Dynamo Schwerin. © Ulf Lange
Verbandsliga - SG Aufbau Boizenburg: Verteidiger Ole Grams (r.) zieht es wegen seinem Studium nach Göttingen. © Werner Franke
Verbandsliga - SG Aufbau Boizenburg: Mit Toni Holland verließ ein weiterer Spieler die Elbestädter. Ihn zog es zum Landesligisten SG Dynamo Schwerin. © Verein
Verbandsliga - Gnoiener SV: Mutiger Schritt von Paul Bebenroth - vom SV Concordia Zarnekow (Kreisoberliga) wagt er den Schritt beim Gnoiener SV in der höchsten MV-Spielklasse. © Johannes Weber
Verbandsliga - FSV Malchin: Mit Ole Veikko Meyer (l.) hat der Verbandsliga-Aufsteiger einen wichtigen Spieler verloren. Ihn zieht es studiumsbedingt weg. © Ulf Lange
Verbandsliga - Rostocker FC: Patrick Nehls (l.) probiert seine ersten Schritte im Männerbereich. Bei den A-Junioren des FC Hansa Rostock wurde der Stürmer aussortiert, beim RFC will er durchstarten. © Danilo Thienelt

Ungeachtet dessen konzentriert sich nun das Anker-Team auf die bevorstehenden Spiele in der Oberliga-Rückrunde. Doch auch an diesem Wochenende müssen die Schützlinge von Trainer Adigo eine Zwangspause einlegen. Das für morgen angesetzte Landesderby gegen den Malchower SV fällt aus. Am Donnerstagnachmittag wurde die Entscheidung gefällt. „Durch den erneuten Schneefall und Regen ist der Platz im Jahnsportstadion unbespielbar. Es ist richtig frustrierend“, beklagt Philipp Unversucht. Damit hinken die Wismarer bereits drei Spieltage hinterher.

Die Partien gegen den FC Strausberg und SV Altlüdersdorf wurden wegen der widrigen Wetterverhältnisse schon abgesagt und neu angesetzt. Auch für das Landesderby gegen den Malchower SV muss nun ein neuer Termin gefunden werden. „Das wird nicht einfach“, meint Unversucht. Der Terminplan ist inzwischen ganz eng.

Mehr zum FC Anker Wismar

Nachdem die Begegnung gegen den FC Strausberg auf den 24. März angesetzt wurde, sollen das Spiel in Altlüdersdorf am Ostermontag und das Landesderby gegen den FC Mecklenburg Schwerin am 2. Mai ausgetragen werden. „Wir möchten uns ganz herzlich bei der Firma Brownys Combi Hausmeisterservice bedanken. Die Jungs haben in der vergangenen Woche kostenlos den Jahnplatz vom Schnee befreit. Doch der erneute Wetterumschwung hat uns nun einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ansonsten hätten wir das Spiel gegen die Malchower am Sonnabend austragen können“, bedauert der Leiter der Anker-Geschäftsstelle.

Mehr zur Hero Unit
Region/Mecklenburg Vorpommern FC Anker Wismar (Herren) FC Anker Wismar 1997 Oberliga Region Nordostdeutschland NOFV-Oberliga Nord (Herren) Henry Haufe (FC Schönberg 95) Region/Lübeck ...
Anzeige