13. Februar 2018 / 16:26 Uhr

Pegida verwendet Dynamo-Logo: Verein schaltet Anwalt ein

Pegida verwendet Dynamo-Logo: Verein schaltet Anwalt ein

DNN
Twitter-Profil
Symbolbild
Symbolbild © Archiv
Anzeige

Der Verein wolle eine Unterlassung erwirken und behält sich eine Schadensersatzklage vor. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Dresden. Die neueste Aktion von Pegida-Chef Lutz Bachmann dürfte ein juristisches Nachspiel haben. Nachdem Bachmann mehrere Fotos mit einem „Pegida-Auto“ veröffentlichte, auf dem auch das Dynamo-Logo prangte, teilte die SGD mit, dass bereits ein Anwalt eingeschaltet ist. Der Verein wolle eine Unterlassung erwirken. Gegen diejenigen, die das Logo auf das Auto aufgebracht oder das Bild erstellt haben, behalte sich Dynamo eine Schadenersatzklage vor.

Dass es das Auto wirklich gibt, ist unwahrscheinlich, zuletzt hatte Bachmann immer wieder mit Bildfälschungen gearbeitet.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt