13. Februar 2018 / 16:29 Uhr

Pelé, Özil & Co.: Diese Spieler wären fast bei Hannover 96 gelandet

Pelé, Özil & Co.: Diese Spieler wären fast bei Hannover 96 gelandet

Ole Rottmann
Hannover 96 streckte einst die Fühler nach Pelé aus.
Hannover 96 streckte einst die Fühler nach Pelé aus. © imago
Anzeige

Nicht alle Transfers gehen problemlos über die Bühne. Und manche scheitern sogar noch, obwohl alles auf eine schnelle Einigung hinausläuft. Eine Übersicht über einige Fast-96er oder Fast-Wieder-96er.

Anzeige
Anzeige

In den vergangenen Jahren waren große Namen bei Hannover 96 im Gespräch. Unter anderem standen Weltstar Pelé und Arsenal-Spieler Mesut Özil auf dem Zettel. 

In jüngster Vergangenheit scheiterte zudem der Transfer eines holländischen Stürmers an seinem fortgeschrittenem Alter. Klickt Euch durch unsere Galerie und schaut euch an, welche Spieler fast bei Hannover 96 gelandet wären.

Pelé, Özil & Co: Eine Übersicht über die Fast-Neuzugänge von Hannover 96

Ob hier gerade die Agenten von Hannover 96 anrufen, ist nicht bekannt ;-). (Das Foto ist allerdings auch bereits aus dem Jahre 1969.) Dass der soeben in die Bundesliga aufgestiegene Club den brasilianischen Weltstar Pelé 1964 vom FC Santos nach Niedersachsen locken wollte, ist jedoch verbrieft. Der Wechsel scheiterte aber nicht zuletzt am Veto der brasilianischen Regierung, die einen Wechsel des Superstars ins Ausland grundsätzlich verhindern wollten. So mussten die 96-Anhänger noch einige Zeit auf den ersten Brasilianer im roten Dress warten. Erst 32 Jahre später heuerte Leonardo Manzi bei den Roten an. Der hatte immerhin auch mal für den FC Santos gekickt. Zur Galerie
Ob hier gerade die Agenten von Hannover 96 anrufen, ist nicht bekannt ;-). (Das Foto ist allerdings auch bereits aus dem Jahre 1969.) Dass der soeben in die Bundesliga aufgestiegene Club den brasilianischen Weltstar Pelé 1964 vom FC Santos nach Niedersachsen locken wollte, ist jedoch verbrieft. Der Wechsel scheiterte aber nicht zuletzt am Veto der brasilianischen Regierung, die einen Wechsel des Superstars ins Ausland grundsätzlich verhindern wollten. So mussten die 96-Anhänger noch einige Zeit auf den ersten Brasilianer im roten Dress warten. Erst 32 Jahre später heuerte Leonardo Manzi bei den Roten an. Der hatte immerhin auch mal für den FC Santos gekickt. ©
Anzeige
Mehr zu Hannover 96
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt