Manchester Citys Kevin De Bruyne hat sich in Swansea verletzt und wurde in der 81. Minute ausgewechselt. © Peter Powell

Pep-Schock: Superstar De Bruyne fällt wohl wochenlang aus

Harter Schlag für Pep Guardiola und Manchester City. Der englische Spitzenreiter muss wohl für längere Zeit auf Spielmacher Kevin de Bruyne verzichten. Der in dieser Saison überragende Belgier verletzte sich beim 3:1-Sieg in Swansea am Oberschenkel.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der englische Premier-League-Spitzenreiter Manchester City muss möglicherweise längere Zeit auf Mittelfeldstar Kevin De Bruyne verzichten. Mehrere britische Medien berichteten, De Bruyne falle wegen einer Oberschenkelverletzung bis zu vier Wochen aus.

Einem Bericht der BBC zufolge sind die medizinischen Untersuchungen aber noch nicht abgeschlossen. Endgültige Klarheit über die Verletzung und darüber, wie lange der belgische Nationalspieler pausieren müsse, werde es erst am 27. September geben, berichtete die BBC.

Der Verein äußerte sich zunächst nicht zur Schwere der Blessur. De Bruyne hatte sich bei Manchesters 3:1-Sieg in Swansea verletzt und wurde in der 81. Minute ausgewechselt.

Region/National

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige