13. März 2018 / 18:06 Uhr

Perspektivteam von Hansa Rostock besiegt polnisches Team

Perspektivteam von Hansa Rostock besiegt polnisches Team

Johannes Weber
Die Hansa-Kogge am Ostseestadion.
Das Perspektivteam des FC Hansa Rostock setzte sich am Dienstag gegen den polnischen Viertligisten Swit Skolwin durch. © Frank Söllner
Anzeige

Gegen Swit Skolwin gewinnt die Auswahl von Hansa Rostock mit 2:1.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Das Perspektivteam von Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock hat am Dienstagnachmittag ein Testspiel gegen Swit Skolwin (Polen/4. Liga) mit 2:1 (1:1) für sich entschieden. Auf dem heimischen Trainingsplatz an der Kopernikusstraße brachte Selcuk Alibaz den FCH in der 40. Minute per Strafstoß in Führung. Wenig später kamen die Gäste zum Ausgleich.

In der Schlussphase der zweiten Hälfte erzielte Probespieler Amadi Gyasi (86.) den Siegtreffer für die Rostocker. Der 23-Jährige kickte zuletzt für den ghanaischen Klub Tema Youth und war zuvor auch schon in Schweden und England aktiv.

Mehr zum FC Hansa Rostock

Neben Alibaz wirkten aus dem Profikader noch Mike Owusu, Tommy Grupe, Amaury Bischoff, Jakob Gesien und Torhüter Kai Eisele im Perspektivteam des FCH mit. Ziel und Zweck der Auswahl ist es, die Hansa-Nachwuchstalente unter Wettkampfbedingungen zu fördern und an den Profibereich heranzuführen. Auch Kicker aus der Drittliga-Mannschaft, die zuletzt wegen Verletzungen, Sperren oder aus anderen Gründen weniger zum Zuge gekommen sind, sollen Spielpraxis erhalten.

Das waren die teuersten Abgänge in der Vereinsgeschichte des FC Hansa Rostock

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt