05. Dezember 2018 / 16:52 Uhr

Brisante Entscheidung: Keine Rolle für Lahm-Berater Roman Grill bei Heim-EM 2024

Brisante Entscheidung: Keine Rolle für Lahm-Berater Roman Grill bei Heim-EM 2024

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Philipp Lahm (r.) wird Chef des Organisationskomitees für die Heim-EM 2024. Sein Berater Roman Grill geht leer aus.
Philipp Lahm (r.) wird Chef des Organisationskomitees für die Heim-EM 2024. Sein Berater Roman Grill geht leer aus. © imago/MIS
Anzeige

Rund um die EM 2024 gibt es eine Entscheidung mit Zündstoff-Potenzial: Der Berater von Philipp Lahm geht bei der Verteilung von Posten für die Heim-EM leer aus - der DFB hat für Roman Grill keine Verwendung.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der DFB trifft in Vorbereitung auf die Heim-EM 2024 eine spannende Entscheidung: Spielerberater Roman Grill, enger Vertrauter des designierten Chefs des Organisationskomitees Philipp Lahm, wird keinen Posten im OK erhalten. Das geht aus einen Protokoll der letzten Präsidiumssitzung vor, das die Sport Bild publik machte. Grill gilt hinter den Kulissen als umstrittener, weil mächtiger Strippenzieher und Intimus Lahms, der Aushängeschild der DFB-Bewerbung für die EM in sechs Jahren war.

Was machen die Helden vom Sommermärchen 2006?

Von Odonkor bis Neuville: Was machen eigentlich die deutschen Stars der WM 2006? Zur Galerie
Von Odonkor bis Neuville: Was machen eigentlich die deutschen Stars der WM 2006? ©
Anzeige

Hoeneß über Lahm: "Seinen Berater schätzen wir nicht"

Offenbar fragte Noch-DFL-Präsident und BVB-Boss Reinhard Rauball beim DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius explizit wegen Grill nach. Die enge Verbindung zwischen Lahm und Grill ist kein Geheimnis. Der FC Bayern konnte sich im Vorjahr nicht mit Lahm auf eine Tätigkeit des Weltmeisters als Sportvorstand einigen - auch, weil Präsident Uli Hoeneß verhindern wollte, dass Grill zu viel Einfluss erhält. "Seinen Berater schätzen wir nicht", erklärte Hoeneß 2017 gegenüber Sky Sport. "Und den hätten wir mit einkaufen müssen." Stattdessen entschied man sich für Hasan Salihamidzic, der im Vorjahr Sportdirektor wurde.

Mehr zu Philipp Lahm

Wie die Sport Bild berichtet, hat es Lahm aber nicht zur Bedingung für ein weiteres Engagement gemacht, dass Grill einen Job im Organisationskomitee erhält. „Es ging immer nur darum, Philipp Lahm als Gesicht der EURO-Bewerbung auch an wichtiger Stelle in die künftige Organisationsstruktur des Turniers einzubinden", sagte Curtius der Zeitschrift. Bayerns Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge hatte nach dem Aus bei der WM in Russland Lahm und Grill ausdrücklich als Duo für die DFB-Zukunft ins Spiel gebracht: "*Ich halte Philipp Lahm und seinen Berater Roman Grill als perfekt passend für den DFB*, weil Philipp diese Qualität hat, möglicherweise für einen Verband zu arbeiten. Das wäre vielleicht eine interessante Lösung.“

Szenario wie bei Beckenbauer soll vermieden werden

Die Sorgen von DFL-Boss Rauball haben eine Vorgeschichte: Während der Organisation der WM 2006 wurde OK-Chef Franz Beckenbauer ständig von seinem Berater Fedor Radmann begleitet. Der ehemalige Adidas-Funktionär musste wegen der Korruptionsvorwürfe um die WM-Vergabe ein Strafverfahren über sich ergehen lassen. Auch Beckenbauer und der spätere DFB-Präsident Wolfgang Niersbach stürzten über die Affäre.


Hier abstimmen: Eure Meinung zur EM 2024 in Deutschland!

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt