17. Oktober 2018 / 22:22 Uhr

Philipp Lahm stützt Bundestrainer Joachim Löw: "Sollten auf sein Gefühl vertrauen"

Philipp Lahm stützt Bundestrainer Joachim Löw: "Sollten auf sein Gefühl vertrauen"

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Philipp Lahm hält zu Bundestrainer Joachim Löw.
Philipp Lahm hält zu Bundestrainer Joachim Löw. © imago/Jan Huebner
Anzeige

Benötigt Deutschland einen neuen Bundestrainer? Für Philipp Lahm ist die Antwort klar. Laut dem Weltmeister von 2014 hat sich Joachim Löw die Chance verdient, nach der katastrophalen WM 2018 die Dinge beim DFB wieder zum Positiven zu wenden.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die deutsche Nationalmannschaft steckt in der Krise: Erst die bittere 0:3-Packung gegen Holland, dann das unglückliche 1:2 gegen Frankreich. Deutschland steht vor dem Abstieg in der Nations League aus Liga A in Liga B. Bundestrainer Joachim Löw wirkt angezählt - doch ausgerechnet jetzt springt ihm Philipp Lahm zur Seite. Der Mann, mit dem Löw 2014 in Brasilien Weltmeister wurde - aber auch der Mann, der Löw nach der katastrophalen WM 2018 noch hart kritisierte. Nach dem Vorrunden-Aus bei der WM warf Lahm Löw unter anderem Fehler in dessen Führungsstil vor und erklärte, dass der 58-Jährige weitreichende Veränderungen treffen müsse, um wieder zum Erfolg früherer Tage zurückzukehren.

So hart kritisierte Lahm Bundestrainer Löw

So stark stellt sich Lahm hinter Löw

Jetzt stellt sich Lahm im Podcast Phrasenmäher von der Bild vor den Bundestrainer: "Wir müssen uns keine Gedanken über einen neuen Bundestrainer machen", sagte der EM-2024-Botschafter des DFB. Auf die Frage, ob Löw nach seiner langen DFB-Amtszeit nun eine Pause benötige, antworte Lahm: "Nach der WM 2018 habe ich gesagt, dass sich jeder hinterfragen muss. Das kann nur jeder einzelne für sich selbst entscheiden. Er hatte kurz danach bekannt gegeben, dass er die Energie noch in sich spürt, dass er das wiedergutmachen will, was bei der Weltmeisterschaft passiert ist. Da sollten wir seinem Gefühl vertrauen."

Pressestimmen: "War's das?" - Medien hinterfragen Löw nach Pleite in Frankreich

Zur Galerie
Anzeige

Auch die Frage nach dem Wunsch-Bundestrainer für die Heim-EM 2024 in Deutschland verband Lahm mit einer Stütze für Löw: "Das ist noch weit hin. Ich hoffe, dass der Bundestrainer erfolgreich ist - und die Mannschaft jetzt gut Fußball spielt. Bis dahin ist noch viel Zeit." Der Vertrag von Löw laufe eh erst nach der WM 2022 in Katar aus. "Ich finde man sollte jetzt nicht über den Bundestrainer sprechen. Wir haben einen Bundestrainer, der sehr erfolgreich gearbeitet hat und der die Chance bekommen muss, ein negatives Ereignis zum Positiven zu wenden", so Lahm.

Hier abstimmen: Ist Joachim Löw noch der richtige Bundestrainer?

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt