Jannik Gerlach traf gegen die JFV Hanse gleich doppelt. Jannik Gerlach traf gegen die JFV Hanse gleich doppelt. © Felix König
Jannik Gerlach traf gegen die JFV Hanse gleich doppelt.

Phönix ohne Probleme gegen die JFV Hanse

Die "Adlerträger" lassen beim klaren 6:0 nichts anbrennen.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die bestimmende Schlagzeile beim 1. FC Phönix Lübeck ist heute sicherlich die sofortige Beendigung der Zusammenarbeit des Trainerteams Robert Balazs und Armin Prang (wir berichteten). Heute Abend um 19:30 Uhr beim Testspiel gegen die JFV Hanse Lübeck, die in der A-Jugend-Schleswig-Holstein Liga auf dem dritten Tabellenplatz stehen, ließen die Kicker vom "Flugplatz" beim klar und deutlichen 6:0-Erfolg nicht viel zu. Zum ersten Mal war Neu-Coach und Ex-VfB Lübeck-Trainer Denny Skwierczynski an der Linie für sein Team verantwortlich.

Bereits nach zehn gespielten Minuten zappelte es erstmalig im Tor der JFV, als "Pipo" Melcherek zur Führung traf. Der Stürmer konnte nach 23 Minuten dann sogar den Doppelpack schnüren und sein Team mit 2:0 in Führung schießen. Mit diesem Ergebnis ging es dann zum Pausentee.

Auch nach Wiederanpfiff hatte Phönix weiterhin alles im Griff und konnte durch Jannik Gerlach (56.), Timo Gahrmann (60.) und Ibrahim Sweiti (64.) binnen acht Minuten von 2:0 auf 5:0 erhöhen. Den Schlusspunkt setzte erneut Gerlach in der 84. Spielminute, sodass es am Ende beim klaren 6:0-Sieg geblieben ist.

1.FC Phönix Lübeck JFV Hanse Lübeck Region/Lübeck Kreis Lübeck Jannik Gerlach (1.FC Phönix Lübeck) Jan Philipp Melchereck (1.FC Phönix Lübeck) Timo Gahrmann (1.FC Phönix Lübeck)

KOMMENTIEREN

Anzeige

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE