08. Januar 2019 / 12:08 Uhr

Pogba-Bruder tritt gegen Mourinho nach: „Er wollte immer der Maestro sein“

Pogba-Bruder tritt gegen Mourinho nach: „Er wollte immer der Maestro sein“

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Paul Pogba und Jose Mourinho hatten sich bei Manchester United wenig zu sagen.
Paul Pogba und Jose Mourinho hatten sich bei Manchester United wenig zu sagen. © Getty Images
Anzeige

Hat Jose Mourinho bei Manchester United Paul Pogba aus Eitelkeit auf die Bank gesetzt? Das behauptet dessen Bruder Mathias Pogba: „Mourinho war das Problem.“

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Nach der Entlassung von Jose Mourinho bei Manchester United im Dezember geht die Vergangenheitsbewältigung weiter. Star Paul Pogba saß unter Mourinho zeitweise auf der Bank, blühte dann unterdessen Nachfolger Ole Gunnar Solskjaer zu alter Stärke auf. Für Pogbas Bruder Mathias kein Wunder: „Mourinho war das Problem – auf ganzer Linie“, sagte er dem französischen Fernsehsender RMC Sport.

Mehr zur Premier League

Ob in der Kabine oder außerhalb: Mourinho habe immer im Zentrum des Interesses stehen wollen. „Er wollte immer der Maestro sein“, so Pogba. Ob Mourinho Sorgen hatte, dass Paul Pogba sich als Chef aufspielt?

Mathias Pogba schätzt seinen Bruder anders ein: „Das spielt für ihn keine Rolle. Du respektierst ihn, dann respektiert er dich. Du vertraust ihm, er liefert dir große Auftritte.“

Was wurde aus den "Invincibles" des FC Arsenal?

Vieira, Pirés, Henry und Cole - sie gehörten zu den Leistungsträgern bei den Invincibles, der legendären Arsenal-Mannschaft der Saison 2003/04, die in der Premier League in allen 38 Meisterschaftsspielen ungeschlagen blieb. Aber was machen Sie heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Zur Galerie
Vieira, Pirés, Henry und Cole - sie gehörten zu den Leistungsträgern bei den "Invincibles", der legendären Arsenal-Mannschaft der Saison 2003/04, die in der Premier League in allen 38 Meisterschaftsspielen ungeschlagen blieb. Aber was machen Sie heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. ©
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt