17. Juli 2017 / 11:17 Uhr

Pokaltraum für PSV Neumünster zu Ende

Pokaltraum für PSV Neumünster zu Ende

Jörg Lühn
_1-PSV-Buzz_1607
PSV-Torhüter Reinhold musste einmal hinter sich greifen. © Jörg Lühn
Anzeige

0:1 Niederlage gegen SV Todesfelde

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der Pokaltraum des PSV Neumünster ist zu Ende. Im Achtelfinale des Fußball-SHFV Lottopokal unterlagen die Grün-Weißen dem Klassenrivalen SV Todesfelde 0:1 n.V. Nach torlosen 90 Minuten traf in der Verlängerung Yannick Chaumont aus halbrechter Position zum 1:0 (93.). Zuvor und danach neutralisierten sich beide Teams, so dass Torszenen über weite Strecken Mangelware blieben. „Keiner verliert gerne, aber mit dem Spiel bin ich nicht unzufrieden“, sagte PSV-Trainer Maik Gabriel. Der SVT muss nun am kommenden Sonnabend bei TSB Flensburg antreten und braucht noch drei Siege für den Einzug in den DFB-Pokal.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt