Neuzugänge beim SV Babelsberg 03 : Apo Beyazit, Lukas Knechtel, Mike Eglseder, Manuel Hoffmann, Lionel Salla (v.l.). © Mirko Jablonowski

Positive Nachrichten zum Aufgalopp

Regionalliga Nordost: Babelsberg 03 startet mit fünf von sechs Neuzugängen in die Vorbereitung, Torjäger Andis Shala bleibt.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Für Cem Efe startete Mittwochnachmittag die vierte Sommervorbereitung als Cheftrainer beim Fußball-Regionalligisten SV Babelsberg 03. Insgesamt 16 Kicker konnte der 38-Jährige auf dem Sportplatz an der Sandscholle begrüßen. Darunter auch fünf der bislang sechs feststehenden Neuzugänge.

Lionel Salla (eigene A-Jugend), Manuel Hoffmann (VfB Germania Halberstadt), Lukas Knechtel (VfB Lübeck), Abdulkadir „Apo“ Beyazit und Mike Eglseder (beide FC Viktoria 1889 Berlin) drehten zunächst ihre Runden auf der Aschenbahn und zeigten dann im ersten Trainingsspiel beim neuen Arbeitgeber erstmals ihr Können. Sebastian Emre Stang, der von den A-Junioren des 1. FC Union Berlin an den Babelsberger Park wechselt, kämpft mit den Eisernen am Sonnabend noch um den Aufstieg in die Bundesliga und stößt Anfang Juli zum Efe-Team. „Wir müssen sehen, inwiefern die Neuen uns weiterbringen und hoffen, dass sie bei uns einschlagen. Die Chance dafür bekommen sie auf jeden Fall“, so Efe. Neben Stang fehlten auch Lovro Sindik (krank) und Antonin Hennig (Knieverletzung).

Laurits Schulze Buschhoff verlässt 03

Auf der anderen Seite haben den SVB mit Severin Mihm (Viktoria Berlin), Leon Hellwig (Berliner AK), Onur Uslucan (Genclerbirligi Ankara), Enes Uzun, Henrik Müller, Lukas Schesny, Tobias Grundler  und Christian Schönwälder (alle unbekannt) bislang acht Akteure verlassen. Gerade die Abgänge von Mihm und Hellwig  dürften schmerzen. Zudem haben sich der Verein und Offensivakteur Laurits Schulze Buschhoff zu Beginn  der Woche darauf geeinigt, dass sich der 20-Jährige nach einem neuen Verein umsehen kann. „Wir legen ihm keine Steine in den Weg. Für Laurits ist es wichtig, dass er Spielpraxis erhält“, so Efe.

Zwei zentrale Personalien waren vor dem Auftakt noch nicht geklärt. Kapitän Bilal Cubukcu und Torjäger Andis Shala hatten ihre zum 30. Juni auslaufenden Verträge bislang nicht verlängert. „Das sind absolute Führungsspieler. Ich hoffe natürlich sehr, dass sie bleiben“, betonte Cem Efe, für den mit seinem Team am Sonntag (15 Uhr) beim FSV Hansa 07 Berlin das erste Testspiel auf dem Programm steht, im Vorfeld des Aufgalopps.

Shala bleibt, Cubukcu vor Wechsel in die Türkei

Zumindest auf die Dienste von Shala, der im Vorjahr mit 15 Treffern zu den vier erfolgreichsten Regionalliga-Torschützen zählte, kann Efe weiter bauen. „Andis bleibt, obwohl er viele Angebote von anderen Vereinen hatte, wo er mehr Geld hätte verdienen können. Das zeigt, wie wohl er sich bei uns fühlt“, sagt Almedin Civa, sportlicher Leiter, sichtlich zufrieden. Shala verlängerte sein Arbeitspapier beim SVB gleich um drei Jahre. "Für mich war es eine absolute Herzensentscheidung. Ich möchte mit Babelsberg in den kommenden Jahren den nächsten Schritt gehen", erklärte Shala.

Cubukcu hingegen fehlte am Mittwoch und könnte in die Türkei wechseln. „Es gibt dort großes Interesse. Wir warten diese Personalie ab. Er ist natürlich ein sehr, sehr wichtiger Spieler“, so Civa. Die Zeichen scheinen aber eher auf Abschied zu stehen.

SV Babelsberg 03 Regionalliga Nordost Region Nordostdeutschland (Herren) Region/Brandenburg SV Babelsberg 03 (Herren)

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige