Am Ende jubelte auch in diesem Jahr die Auswahl Havelland über den Sieg beim MAZ Sportbuzzer-Cup. © MAZ Sportbuzzer

Prignitz/Ruppin wackelt an der Titelverteidigung

Am Ende verteidigt die Auswahl Havelland ihren Titel beim 2. MAZ Sportbuzzer-Cup dennoch erfolgreich.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Im vierten und letzten Spiel eines rundum gelungenden Sommerfußballl-Nachmittags in Nauen trafen die Auswahl Havelland als Titelverteidiger auf die Auswahl Prignitz/Ruppin zum Finale des 2. MAZ Sportbuzzer-Cups aufeinander. Zuvor hatten sich Dahme/Fläming und Oberhavel/Barnim bereits mit einem 6:4 nach Elfmeterschießen (2:2) nach regulärer Spielzeit getrennt.

Beide Teams wollten sich vor den gut 200 Zuschauern noch einmal beweisen, legten sich ordentlich ins Zeug und steckten nicht auf. Nach einem Flachschuss von Markus Filarski (Lindower SV) halblinks aus 15 Metern, den Keeper Hubert Budick (SV Dallgow) ganz stark parierte, stand Jens Schmidt (Lindower SV) anschließend goldrichtig und schob ohne Probleme aus acht Metern zur 1:0-Führung für Prignitz/Ruppin ein. 

Mehr zum MAZ Sportbuzzer-Cup:

Das Spiel um Platz 3: *http://brandenburg.sportbuzzer.de/kreisoberliga-havelland/artikel/dahme-flaeming-diesmal-auf-platz-3/43149/556 *

*Das Halbfinale Havelland vs. Dahme/Fläming: http://brandenburg.sportbuzzer.de/magazin/havelland-nach-elfmeterschiessen-im-finale/43121 *

*Das Halbfinale Oberhavel/Barnim vs. Prignitz/Ruppin: http://brandenburg.sportbuzzer.de/kreisoberliga-havelland/artikel/prignitz-ruppin-wirft-oberhavel-barnim-raus/43130/556 *

*Der 2. Sportbuzzer-Cup in Nauen: http://brandenburg.sportbuzzer.de/magazin/2-maz-sportbuzzer-cup-in-nauen/43110 *

Nahezu im Gegenzug egalisierte Benjamin Bauer (Blau-Gelb Falkensee) zum umjubelten 1:1 für die Havelländer. Eine, die lautstark applaudierte, war Mutter Gabriele Bauer. "Wann immer es mir möglich ist, bin ich bei den Spielen meines Sohnes dabei. Er hat mich praktisch zum Fussball gebracht, als er in der 1. Klasse damit angefangen hat. Der MAZ Sportbuzzer-Cup hier ist eine gelungene Veranstaltung, das macht Spaß, auch das Drumherum ist gelungen", so Gabriele Bauer, deren Daumendrücken sich am Ende auszahlte. 


Die Auswahl Prignitz/Ruppin.

So verhinderte Marcel Kiekbach (SV Garz-Hoppenrade) mit beherztem Einsatz in höchster Not zunächst zwar die 2:1-Führung für die Auswahl Havelland, als er das Leder in Boateng-Manier grad noch von der Linie kratzte (18.). Wenig später jedoch waren die Prignitzer geschlagen, als Kevin Wüstenhagen nach einer Hereingabe über rechts halblinks aus 14 Metern mustergültig zum 2:1 einschob (26.). Diesen Vorsprung verwaltete das Team von Stephan Ranz anschließend bis zum Abpfiff, wenngleich Prignitz/Ruppin ein ums andere Mal an den Ketten zerrte und eine starke Leistung zeigte.

Mit dem 2:1 aus Sicht der Havelländer pfiff der Unparteiische jedoch am Ende ab, so dass Ranz und sein Team schließlich die erfolgreiche Titelverteidigung bejubeln konnten.


Jubel bei den Havelländern über die erfolgreiche Titelverteidigung.

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle noch einmal an alle Beteiligten, die dafür gesorgt haben, dass Mannschaften, Trainer, Zuschauer und Verantwortliche heute einen tollen Fußballtag in Nauen erleben konnten. Dank gilt insbesondere dem gastgebenden VfL Nauen, der tolle Rahmenbedingungen und einen tollen Platz zur Austragung des Cups geschaffen hat!


Der FK Havelland kassierte auch 2016 den größten Pokal beim MAZ Sportbuzzer-Cup ein.

Die Abschlussplatzierungen beim 2. MAZ Sportbuzzer-Cup:

  1. Havelland
  1. Prignitz/Ruppin
  1. Dahme/Fläming
  1. Oberhavel/Barnim

Die Kader aller vier Mannschaften:

Prignitz/Ruppin: Zimmermann, Ortlieb, Dollase, Szcech, Arndt, Kiekbach (alle Garz/Hoppenrade), Wornest, Hein (beide Eintracht Alt Ruppin), Alms, Labenstein (beide Blumenthal/Grabow), Milz, Baliu (beide RW Kyritz), Schmidt, Filarski (beide Lindower SV).

Havelland:Budick (SV Dallgow), Lenz, Schubert (beide Potsdamer Kickers), Sandek (Wachow/Tremmen), Tkatschenko, Wüstenhagen, Klauk (alle RSV Eintracht 1949 II), Karau, Bauer, Krüger (alle Blau-Gelb Falkensee), Lehmann, Henkel (beide SV Roskow), Roggenbuck (Juventas Crew Alpha), Mantei, Schröder (beide Grün-Weiß Golm).

Dahme/Fläming: Richter, Lehmann (beide Viktoria Jüterbog), Rechenberg, Grothe (beide FSV Admira 2016), Liebenow, Schwarz (beide Grün-Weiß Großbeeren), Krause, Kovacs (beide VfB Trebbin), Spielberg (SV Felgentreu), Just, Schuffenhauer (beide SV Teupitz/ Groß Köris), Reichardt (Blau-Weiß Schenkendorf), Nix, Gangur (beide MSV Zossen), Semke (SG Schulzendorf), Sprenger (SV Rangsdorf).

Oberhavel/Barnim: Mecklenburg, Eder (beide Grün-Weiß Bergfelde), Hammer, Roderburg (beide Post SV Zehlendorf), Zabel, Schöffler (beide SV Altlüdersdorf II), Opitz (Einheit Zepernick), Struck, Hunziger (beide SG Mildenberg), Matuschak, Sturm, Sander, Neuber (allle Eintracht Bötzow), Thimian (Rot-Weiß Werneuchen), Gausepohl (Rot-Weiß Schönow).

Kreisoberliga Kreis Havelland (Herren) Kreisoberliga Kreis Oberhavel/Barnim (Herren) Kreisoberliga Kreis Prignitz/Ruppin (Herren) Kreisoberliga Kreis Dahme/Fläming Herren Liga Region/Brandenburg maz-sportbuzzer-cup-2017

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige