PSV-Kapitän Denny Schäfer auf dem Weg zum Tor. Anstatt selber zu schießen, bringt er wenig später den Ball in die Mitte. Schnürte gegen den Penkuner SV einen Doppelpack: PSV-Trainer Denny Schäfer. © Johannes Weber
PSV-Kapitän Denny Schäfer auf dem Weg zum Tor. Anstatt selber zu schießen, bringt er wenig später den Ball in die Mitte.

PSV Rostock beendet Sieglos-Serie

Fußball-Landesligist bezwingt Penkuner SV nach 1:2 noch mit 5:2.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Rostock. Freude beim PSV Rostock. Die Landesliga-Fußballer des Traditionsvereins haben gestern ihren ersten Sieg im zehnten Pflichtspiel des Jahres eingefahren. Nach Rückstand bezwang das Team von Trainer Jan Krüger den Penkuner SV Rot-Weiß noch mit 5:2 (1:2).

Durch den dritten Saisonsieg und den ersten Dreier seit dem 4:1 gegen den Penzliner SV im vergangenen Dezember verkürzten die Rostocker (jetzt 14) den Rückstand auf den Tabellenvorletzten SV Nordbräu Neubrandenburg auf drei Zähler. Trotzdem scheint der Abstieg in die Landesklasse fünf Spiele vor Saisonende bei zehn Punkten Rückstand auf Einheit Strasburg, das den ersten Nichtabstiegsrang belegt, kaum noch vermeidbar.

PSV Rostock: Konerow – Fischer, Sehlandt, Dressler, Krakowsky – Michallik (44. Krüger), Jeschke (62. Laaser), Panter, Krohn – Schäfer, Kummerow (75. Putscher).
Tore: 1:0 Schäfer (33.), 1:1 Ehrke (34.), 1:2 Wagner (45.), 2:2 Jeschke (51.), 3:2 Schäfer (55.), 4:2 Ciesla (58./Eigentor), 5:2 Krohn (60.).
SR: Michael Lübke (Bützow).
Z.: 55.

Mehr zur Landesliga Ost

Unterdessen bleibt Ligarivale TSV Graal-Müritz im Rennen um den Staffelsieg in der Landesliga Ost. Die Kicker aus dem Ostseeheilbad gewannen gestern beim FSV Mirow/Rechlin mit 5:0 (1:0). Als Zweiter haben sie vier Zähler Rückstand auf Tabellenführer SV Hanse Neubrandenburg (60) – bei einem Spiel weniger.

TSV Graal-Müritz: Jagusch – Lebermann (79. Hunger), Gutmann, Schollmaier, Belle, Stegmann, Harms, Seipel (65. Demmin), Hermann, Rickler, Höger.
Tore: 0:1 Hermann (24.), 0:2 Stegmann (53.), 0:3 Hermann (75./Elfmeter), 0:4 Stegmann (78.), 0:5 Hunger (83.).
SR: Michael Rust (Goldberg).
Z.: 110.

Region/Mecklenburg Vorpommern PSV Rostock (Herren) Penkuner SV Rot-Weiß (Herren) Kreis Warnow FSV Mirow/Rechlin (Herren) Penkuner SV Rot-Weiß PSV Rostock Landesliga Mecklenburg-Vorpommern Staffel Ost TSV Graal-Müritz 1926 (Herren) FSV Mirow/Rechlin TSV Graal-Müritz 1926

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige