30. Oktober 2017 / 00:00 Uhr

PSV Wismar punktet bei Dynamo Schwerin

PSV Wismar punktet bei Dynamo Schwerin

Andreas Kirsch
Platz 3: Aram Jeghiazarjan (r.) schoss den PSV Wismar mit 39 Treffern zum Landesliga-Aufstieg.
Aram Jeghiazarjan (r.) traf für den PSV Wismar zum 1:1 in Schwerin. © Johannes Weber
Anzeige

Clemens Lange sichert Gastgebern 2:2-Unentschieden

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Sehr stark ist Aufsteiger PSV Wismar weiterhin in der Fußball-Landesliga West unterwegs. Die Hansestädter knöpften der SG Dynamo Schwerin auf der Paulshöhe ein 2:2-Unentschieden ab. Bis zur 70. Minute hatten die Wismarer sogar geführt. Erst dann konnte der Ex-Anker-Spieler und Torjäger Clemens Lange das Unentschieden für die Landeshauptstädter erzielen. Dieser Punktverlust trifft die Hausherren aber ins Mark, denn durch dieses Unentschieden wuchs der Rückstand auf den Bölkower SV bereits auf acht Zähler an.

Ganz anders sieht es bei den Hansestädtern aus. Der Liga- neuling liefert bisher eine tolle Saison ab. Mit vier Siegen, vier Unentschieden und nur zwei Niederlagen liegt das Team von Trainer Danny Pommerenke auf einem tollen fünften Tabellenplatz. „Es war ein kampfbetontes und schnelles Spiel. Beide Mannschaften haben sich nichts geschenkt und können mit der Punkteteilung zufrieden sein. Sicher sind wir mehr zufrieden als die Gastgeber, denn ihnen fehlen jetzt wieder zwei wichtige Zähler im Kampf um den Aufstieg“, so Pommerenke.

PSV Wismar: Lewerenz – Rohloff, Moslehner, Voß, Jeghiazarjan, Algie (83. Fuchs), Lingk (90+3. Kloke), Henschel, Trettin, Lorek (77. Meyer), Schwarz.
Tore: 1:0 Scheel (28.), 1:1 Jeghiazarjan (38.), 1:2 Algie (50.), 2:2 Lange (70.).
SR.: Sven Rusche (Schwaan).
Zuschauer: 167.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt