04. Dezember 2018 / 18:06 Uhr

Nach Pyro-Vorfall: Hamburger SV droht Ausschluss vom DFB-Pokal

Nach Pyro-Vorfall: Hamburger SV droht Ausschluss vom DFB-Pokal

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Pyro-Eklat: Die HSV-Fans sorgten im Pokalspiel gegen Wehen Wiesbaden für Ärger.
Pyro-Eklat: Die HSV-Fans sorgten im Pokalspiel gegen Wehen Wiesbaden für Ärger. © imago/Hartenfelser
Anzeige

Der DFB hat den Hamburger SV wegen des Verhaltens seiner Fans in der zweiten Rundes des DFB-Pokals bestraft. Die Anhänger des Nordklubs hatten im Gastspiel bei Wehen Wiesbaden wiederholt Pyrotechnik abgebrannt und beinahe für einen Spielabbruch gesorgt.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Das DFB-Sportgericht hat den Zweitliga-Spitzenreiter Hamburger SV wegen der Pyrotechnik-Vorfälle im DFB-Pokal-Spiel gegen den SV Wehen Wiesbaden mit einer Geldstrafe in Höhe von 60 000 Euro belegt. Zudem teilte der DFB am Dienstag mit, dass die Hanseaten „bei einem vergleichbaren Wiederholungsfall mit einem Ausschluss aus dem DFB-Pokal“ zu rechnen hätten.

HSV-Partie stand kurz vor dem Abbruch

Beim 3:0-Sieg der Hamburger am 30. Oktober musste die Partie in Wiesbaden zweimal unterbrochen werden. Beim zweiten Mal hatten Schiedsrichter Matthias Jöllenbeck und die Teams den Platz für mehr als fünf Minuten verlassen. Per Stadion-Durchsage wurden die Zuschauer darauf hingewiesen, dass die Begegnung bei einem weiteren Vorfall abgebrochen werde. Nach dem Schlusspfiff zündeten Hamburger Zuschauer abermals Pyrotechnik.

50 ehemalige Spieler des Hamburger SV – und was aus ihnen wurde

Stig Töfting, Ruud van Nistelrooy, Anthony Yeboah und Rafael van der Vaart – vier absolute HSV-Legenden. Doch was machen sie heute? Wir haben die Wege von 50 ehemaligen Spielern des Hamburger SV weiterverfolgt – zum Durchklicken: DAS machen die Ex-Stars heute. Zur Galerie
Stig Töfting, Ruud van Nistelrooy, Anthony Yeboah und Rafael van der Vaart – vier absolute HSV-Legenden. Doch was machen sie heute? Wir haben die Wege von 50 ehemaligen Spielern des Hamburger SV weiterverfolgt – zum Durchklicken: DAS machen die Ex-Stars heute. ©
Anzeige
Mehr zum Hamburger SV

Verteidiger Jung macht Fortschrittene

Auch aus sportlicher Sicht gibt es Neuigkeiten von den Hamburgern. Verteidiger Gideon Jung hat den nächsten Schritt zu seinem Comeback beim Zweitliga-Spitzenreiter gemacht. Der Abwehrspieler nahm am Dienstag an einem Spiel innerhalb des Trainings teil. Das teilten Hamburger Medien übereinstimmend mit. Jung hatte sich in der Saisonvorbereitung einen Knorpelschaden im linken Knie zugezogen und war im Juli operiert worden.

Sollte das Abbrennen von Pyrotechnik eine Gefängnisstrafe nach sich ziehen? Stimmt ab!

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt