16. Februar 2017 / 18:06 Uhr

Radikaler Cut: Ära Balazs/Prang bei Phönix beendet

Radikaler Cut: Ära Balazs/Prang bei Phönix beendet

Jürgen Rönnau
Neues Vereinzeichen des 1. FC Phönix Lübeck e.V.
Neues Vereinzeichen des 1. FC Phönix Lübeck e.V. © Laudi-Design.de
Anzeige

Denny Skwierczynski ist nach vorzeitiger Trennung jetzt offiziell Trainer-Manager des Verbandsligisten.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Das ging jetzt doch schneller als gedacht: Die Ära Balazs/Prang klingt beim FC Phönix nicht langsam aus, sondern ist abrupt beendet. Ab sofort ist der Sportliche Leiter Denny Skwierczynski jetzt auch offiziell Chefcoach am Flugplatz - das ist das klassische englische Modell, Trainer und Manager in Personalunion.

"Ja, das stimmt", sagte der A-Lizenzinhaber dem LN-Sportbuzzer, der diesen Stand seiner Mannschaft vor dem vorletzten Wintertest gegen die JSG Hanse mitteilen wird. Robert Balazs trat zuletzt ohnehin schon kürzer, weil er privat stark eingespannt ist, Armin Prang war das Pendeln aus Kastorf zu aufwendig, er wollte im Sommer bei Phönix aussteigen. Jetzt hat man den Schnitt vorgezogen. Skwierczynski: "Wir teilen die Aufgaben intern neu auf, unser Torwarttrainer Dirk Brestel und Manu da Silva, der die Zweite betreut, werden mich noch mehr als bisher unterstützen. Im Sommer werden wir eine neue Lösung finden, an der wir schon intensiv basteln." Das große Trainer-Casting beim Phönix hat begonnen.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt