Die Reserve des TSV Pansdorf bekommt einen neuen Co-Trainer. USER-BEITRAG Die Reserve des TSV Pansdorf bekommt einen neuen Co-Trainer. © John Luca Garve
Die Reserve des TSV Pansdorf bekommt einen neuen Co-Trainer.

Ralph Bath ab Sommer neuer Co-Trainer von Pansdorf II

Zuletzt war Bath Coach der TSV Neustadt A-Junioren.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Erst vor drei Tagen wurde bekannt, dass Christian Born, bisheriger Co-Trainer und Assistent von Chefcoach Ulf Müller, ab der kommenden Saison an der Seitenlinie die Fäden ziehen wird. Bereits heute wurde nach LN-Sportbuzzer-Informationen bekannt, dass Pansdorfs Reserve für die Serie 2017/2018 schon einen Nachfolger gefunden hat: es handelt sich hierbei um Ralph Bath, Vater von Pansdorf-Stammkeeper Fynn und bis Februar noch Trainer der A-Junioren des TSV Neustadt.

Bath sprach am Abend mit dem Sportbuzzer: "Nach 25 Jahren im Jugendbereich habe ich schon seit längerem mit dem Gedanken gespielt, eine Herrenmannschaft zu trainieren. Allerdings nicht als erster Trainer, sondern erstmal als Assistent oder Betreuer. Ich hatte gute Gespräche mit Ulf und freue mich sehr auf die neue Aufgabe. Es handelt sich um eine interessante Truppe mit viel Potenzial, da auch auf ganz junge Spieler gesetzt wird, die frisch aus dem Jugendfußball kommen. Dadurch, dass mein Sohn Fynn in Pansdorf das Tor hütet und ich sowieso bei nahezu allen Matches als Zuschauer selbst dabei bin, besteht schon ein gewisser Draht zu der sympathischen Truppe.

Bis zum Februar habe ich die A-Jugend von Neustadt gecoacht, allerdings war nach so vielen Jahren im Trainerdasein einfach der Akku leer. Nun verspüre ich aber wieder die volle Kraft und Motivation für meinen neuen Job in Pansdorf".

TSV Pansdorf TSV Neustadt TSV Pansdorf II (Herren) Region/Lübeck Kreis Ostholstein Kreisliga Kreis Ostholstein (Herren) Fynn Bath (TSV Pansdorf II)

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige