09. April 2017 / 17:14 Uhr

RB-Leipzig-Fans von Magdeburgern attackiert

RB-Leipzig-Fans von Magdeburgern attackiert

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
RB-Fans wurden von Magedburger Anhängern in einem Regionalzug überfallen. Notfallversorger waren im Einsatz.
RB-Fans wurden von Magedburger Anhängern in einem Regionalzug überfallen. Notfallversorger waren im Einsatz.
Anzeige

Fußballanhänger des 1. FC Magdeburg haben Fans von RB Leipzig in einer Regionalbahn angegriffen. Einem RB-Fan soll mit einer Flasche auf den Kopf geschlagen worden sein.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Wieder ein Überfall auf RB-Anhänger.

Magdeburger Fußballfans haben in einer Regionalbahn Anhänger des Bundesligisten RB Leipzig attackiert und verletzt. Ein 30-jähriger Fan des 1. FC Magdeburg soll am Samstagabend einem 38-Jährigen eine Bierflasche auf den Kopf geschlagen haben, wie die Bundespolizei am Sonntag mitteilte. Das Opfer kam mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus.

Ein weiterer RB-Fan zog sich bei der Attacke Blessuren an der Nase zu.

Nach ersten Erkenntnissen waren die Anhänger beider Vereine nach dem 1:0-Heimsieg von RB Leipzig gegen Bayer 04 Leverkusen in der gleichen Bahn Richtung Dessau-Roßlau unterwegs. Die neun Magdeburger Fans waren nach Leipzig gereist, um Leverkusen zu unterstützen. Bei der Rückfahrt kam es zur Auseinandersetzung. Ein Zeuge informierte telefonisch die Polizei. Der mutmaßliche Schläger wurde in Dessau von der Polizei in Empfang genommen. Er bekam eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt