05. Mai 2018 / 18:24 Uhr

RB Leipzig gegen den VfL Wolfsburg: Das sagen Spieler und Trainer

RB Leipzig gegen den VfL Wolfsburg: Das sagen Spieler und Trainer

Anne Grimm
Freude bei RB Leipzig: Nach dem Sieg gegen Wolfsburg sind die Roten Bullen im Rennen um Europa wieder mit dabei.
Cheftrainer Ralph Hasenhüttl freut sich mit seinen Spielern Dayot Upamecano, Konrad Laimer, Lukas Klostermann und Timo Werner über den 4:1 Sieg. © dpa
Anzeige

RB Leipzig gelingt mit dem 4:1 gegen den VfL Wolfsburg der erhoffte Befreiungsschlag. Damit ist die Qualifikation für die Europa League ganz nah. Wir haben Stimmen der Beteiligten gesammelt.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Leipzig. Sie können doch noch gewinnen! RB Leipzig hat sich mit einem starken 4:1 (2:0) gegen den VfL Wolfsburg zurückgemeldet. Vor 41.487 Zuschauern in der Red Bull Arena brachte Ademola Lookman (24.) die Gastgeber in Führung, ehe Timo Werner (33.) nach 459 Minuten Torflaute wieder einen Bundesliga-Treffer erzielte. Gleich nach Wiederanpfiff erzielte Daniel Didavi (47.) den Anschlusstreffer. Erneut war es Everton-Leihgabe Lookman (52.), der die Leipziger auf Kurs hielt, ehe Jean-Kevin Augustin (63.) auf 4:1 erhöhte.

Die Stimmen zum Spiel RB Leipzig gegen den VfL Wolfsburg (5. Mai 2018):

Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg): Wir haben gut angefangen und hatten einige Möglichkeiten. Wenn wir das besser ausspielen, gehen wir vielleicht 1:0 in Führung. Wenn man die ersten 20 Minuten gesehen hat, dachte man nicht, dass wir 16. sind. Wir haben noch eine Chance, die müssen wir mit aller Macht ergreifen. Zur Galerie
Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg): "Wir haben gut angefangen und hatten einige Möglichkeiten. Wenn wir das besser ausspielen, gehen wir vielleicht 1:0 in Führung. Wenn man die ersten 20 Minuten gesehen hat, dachte man nicht, dass wir 16. sind. Wir haben noch eine Chance, die müssen wir mit aller Macht ergreifen." ©
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt