05. April 2018 / 23:43 Uhr

RB Leipzig gegen Olympique Marseille: Das sagen Spieler und Trainer

RB Leipzig gegen Olympique Marseille: Das sagen Spieler und Trainer

Anne Grimm
05.04.2018 Sachsen, Leipzig: Fußball, Europa League Viertelfinale, RB Leipzig - Olympique Marseille in der Red Bull Arena: RB Leipzigs Lukas Klostermann (r) im Duell mit Bouna Sarr aus Marseille. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
RB Leipzigs Lukas Klostermann im Duell mit Marseilles Bouna Sarr. © dpa
Anzeige

RB Leipzig hat sich mit dem 1:0 gegen Olympique Marseille eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel im Stade Velodrome verschafft. Wir haben Stimmen der Beteiligten gesammelt.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Leipzig. Dank Timo Werner und dem ersten internationalen Zu-Null-Sieg darf sich RB Leipzig berechtigte Hoffnungen auf das Halbfinale der Europa League machen. Der deutsche Fußball-Vizemeister gewann am Donnerstag das Viertelfinal-Hinspiel gegen die stark ersatzgeschwächte Mannschaft von Olympique Marseille mit 1:0 (1:0). Den einzigen Treffer einer intensiven und temporeichen Partie erzielte Torjäger Timo Werner in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit (45.+1) vor 34 043 Zuschauern in der heimischen Red Bull Arena.

DURCHKLICKEN: Die Stimmen zum Spiel

Emil Forsberg (RB Leipzig): „Es war ein enges Spiel, das wir für uns entscheiden konnten. Marseille hat tief gestanden, doch wir haben dennoch ein Tor erzielt und vor allem keins kassiert. Wir fahren nun mit viel Optimismus zum Rückspiel, und es ist schön zu sehen, dass wir in diesem Wettbewerb von Spiel zu Spiel besser und besser werden. Zur Galerie
Emil Forsberg (RB Leipzig): „Es war ein enges Spiel, das wir für uns entscheiden konnten. Marseille hat tief gestanden, doch wir haben dennoch ein Tor erzielt und vor allem keins kassiert. Wir fahren nun mit viel Optimismus zum Rückspiel, und es ist schön zu sehen, dass wir in diesem Wettbewerb von Spiel zu Spiel besser und besser werden." ©
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt