28. Oktober 2017 / 20:35 Uhr

RB Leipzig in Noten: Die Einzelkritik zum Ligaspiel bei Bayern München

RB Leipzig in Noten: Die Einzelkritik zum Ligaspiel bei Bayern München

Guido Schäfer
Twitter-Profil
Im zweiten Teil der bayerischen Woche musste RB Leipzig am 28. Oktober bei den Münchnern in der Allianz Arena ran. (@ Imago) (11)
Alle gegen einen: Javier Martinez beim Kopfball, attackiert von Yussuf Poulsen und Dayot Upamecano. © Imago
Anzeige

Guido Schäfer hat sich die Leistung der „Roten Bullen“ beim Rekordmeister genau angeschaut und Noten vergeben. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

München. Der FC Bayern hat auch das Fortsetzungsduell gegen Herausforderer RB Leipzig gewonnen und zum ersten Mal in dieser Saison die Führung in der Fußball-Bundesliga übernommen. Nur 67 Stunden nach dem XXL-Pokal-Duell profitierte der deutsche Rekordmeister allerdings beim 2:0 (2:0) am Samstagabend entscheidend von einem frühen Platzverweis gegen Leipzigs Kapitän Willi Orban in der 13. Minute. Mit dem fünften Sieg am Stück unter Trainer Jupp Heynckes reist der FC Bayern damit zum Champions-League-Duell am Dienstag bei Celtic Glasgow.

James Rodríguez (19. Minute) und der angeschlagen ausgewechselte Robert Lewandowski (38.) mit seinem zehnten Saisontor zerstörten vor 75.000 Zuschauern in der ausverkauften Münchner Arena frühzeitig die Hoffnungen auf ein erneut packendes Kräftemessen. Im vierten Duell zwischen dem Serienmeister und dem Vize-Meister flog zum dritten Mal ein Leipziger vom Platz. Nach einem Videobeweis entschied Referee Daniel Siebert auf Rot gegen Orban nach einer Notbremse gegen Arjen Robben. Es war eine harte, aber regelkonforme Entscheidung. Dem Topspiel raubte sie jedoch den sportlichen Reiz und die Spannung.

DURCHKLICKEN: Die RB-Elf in der Einzelkritik

Zur Galerie
Anzeige

Ihr seht das anders? Dann bewertet die RB-Elf jetzt selbst!

Einfach den Schieberegler nach rechts verschieben – je weiter nach rechts, desto besser die Note.

Note 1: 90 bis 100%

Note 2: 75 bis 89%

Note 3: 60 bis 74%

Note 4: 45 bis 59%

Note 5: 30 bis 44%

Note 6: 0 bis 29%

Anschließend auf „Abstimmen“ klicken. Wenn Ihr für einen Spieler keine Bewertung abgeben wollt, klickt auf „Überspringen“.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt