18. Oktober 2017 / 06:53 Uhr

RB Leipzig: Leiter der Nachwuchsakademie Thomas Albeck tot in Wohnung gefunden

RB Leipzig: Leiter der Nachwuchsakademie Thomas Albeck tot in Wohnung gefunden

Frank Schober
Thomas Albeck (2.v.l.) war seit 2013 hauptverantwortlich für die Nachwuchsausbildung bei RB Leipzig. 
Thomas Albeck (2.v.l.) war seit 2013 hauptverantwortlich für die Nachwuchsausbildung bei RB Leipzig.  © Christian Modla
Anzeige

Der langjährige und erfolgreiche Jugendkoordinator des VfB Stuttgart und Entdecker von Mario Gomez wurde nur 61 Jahre alt

Anzeige

Tiefe Bestürzung bei RB Leipzig. Wie am Dienstag am Rande des Youth League-Spieles der Nachwuchsbullen gegen den FC Porto bekannt wurde, ist Thomas Albeck, Leiter der RB-Nachwuchsakademie, verstorben. Er wurde am Dienstag tot in seiner Leipziger Wohnung gefunden. Dies bestätigte ein RB-Sprecher gegenüber dem Sportbuzzer. Thomas Albeck wurde 61 Jahre alt. Er kam 2013 gemeinsam mit RB-Nachwuchsleiter Frieder Schrof (62) vom VfB Stuttgart zu den Roten Bullen.

Der gebürtige Stuttgarter spielte von 1979 bis 1982 für die Stuttgarter Kickers. Von 1986 an bis 1999 war er Verbandssportlehrer beim Württembergischen Fußball-Verband. Anschließend arbeitete er von 1999 bis 2012 als Jugendkoordinator für den VfB Stuttgart. In dieser Zeit entdeckte und förderte er unter anderem Spieler wie Mario Gomez.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt