Trainer Ralph Hasenhüttl hält häufig emotionale Ansprachen im Mittelkreis. Vor den letzten beiden Saisonpartien hielt er eine mitreißende Rede in der Kabine.  Trainer Ralph Hasenhüttl hält häufig emotionale Ansprachen im Mittelkreis. Vor den letzten beiden Saisonpartien hielt er eine mitreißende Rede in der Kabine.  © Imago/Sven Simon
Trainer Ralph Hasenhüttl hält häufig emotionale Ansprachen im Mittelkreis. Vor den letzten beiden Saisonpartien hielt er eine mitreißende Rede in der Kabine. 

RB Leipzig: Ralph Hasenhüttls mitreißende Rede

Der RB-Coach schwört Fußballer, Rangnick, Mintzlaff und Co. ein für den Endspurt um Europa

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Leipzig. Der Trainer ist angeknockt, lässt den Kopf und alles andere auch hängen? Er ist nur noch geduldet und eine lahme Ente (lame duck), lässt von seinen Anwälten bereits den monetären Aspekt einer Trennung zum 1. Juli prüfen? Nonsens, RB-Cheftrainer Ralph Hasenhüttl brennt nach dem 0:3 in Mainz und vorm verkappten Europapokal-Finalspiel gegen den VfL Wolfsburg (Sonnabend, 15.30 Uhr) lichterloh! Und er ist nach wie vor der wichtigste Angestellte bei den Roten Bullen!

Nach LVZ-Informationen hat der 50-jährige Steirer am Montag in der Kabine am Cottaweg eine flammende zehnminütige (Regierungs-)Rede gehalten. Vor einem prominent besetzten Auditorium. Mannschaft, Assistenztrainer, Physiotherapeuten, Videoanalysten, Sportdirektor Ralf Rangnick, Geschäftsführer Oliver Mintzlaff und weitere RB-Direktoren waren nach Hasenhüttls emotionaler „Jetzt erst recht!“-Rede überzeugt: Der Mann ist ein Überzeugungstäter und Fels in der Brandung, mit und dank Hasenhüttl werden wir auch 2018/2019 Europa bereisen.

Der Cheftrainer wankte unmittelbar nach dem Mainz-Kick, aber er richtete sich wieder auf. Im Zentrum von Hasenhüttls Appell: Wir müssen uns vor unseren Fans gerade machen!

Mehr zu FSV Mainz 05 - RB Leipzig (3:0)

Wir haben auch ohne Naby Keita, Emil Forsberg, Willi Orban, Marcel Halstenberg und Marcel Sabitzer das Zeug dazu, Wolfsburg zu schlagen!

Und: Nur gemeinsam schaffen wir die Qualifikation für die Europa League!

Dass Rangnick und Mintzlaff im feinen Zwirn unter Kurzbehosten saßen, durfte/sollte von den Fußballern durchaus als Signal verstanden werden. D A S ist unser Cheftrainer, d i e s e r Mann hat das Sagen. Und: Das Glas ist nicht halb leer, sondern halb voll. Lasst es uns zusammen bis an den Rand füllen und hinterher mehrere Gläser kippen.

Es ist übrigens 20 Jahre her, dass sich ein Bundesliga-Aufsteiger zweimal hintereinander für einen internationalen Wettbewerb qualifizieren konnte. 1998 schaffte es der 1. FC Kaiserslautern als Meister (!) in die Champions League und 1999 in den Uefa-Pokal. Die Lauterer legten 2000 mit der CL-Quali sogar nach. Nachmachen, RB!

DURCHKLICKEN: Die Bilder zum Spiel

Passend zum Thema Wir-Gefühl und Endspielstimmung: Der Fanverband hat unter dem eingängigen Motto „Arsch hoch für Europa“ zum Fanmarsch der RB-Anhänger aufgerufen. Sonnabend, 13 Uhr, setzt sich die XXL-Wandergruppe am Naturkundemuseum Richtung Red-Bull-Arena in Bewegung. Wie wichtig der zwölfte Mann ist, zeigte Mainz am Sonntag. Die Nullfünfer standen gegen RB mit dem Rücken zur Wand, wandelten 20 Minuten lang neben den Schuhen und wurden von ihren Fans (und RB und dem Schiri …) aufgebaut. Jede Grätsche und jeder gewonnene Zweikampf wurde wie ein Tor gefeiert. Die Funken sprangen von der Tribüne aufs Feld und zurück. In der heißen Atmosphäre gingen die Rasenballer ein wie Primeln.

Ähnlich soll es Wolfsburg in Leipzig gehen. Der Rahmen stimmt, die Heimbereiche der RB-Arena sind ausverkauft. Die Gäste-Blöcke sind auf bestem Weg dahin.

Mehr zu RB Leipzig

Die Qualifikation für Europa ist von existenzieller Notwendigkeit, bringt Renommee und Kohle. Geld, das in einen schlagkräftigen und stressresistenten Kader gesteckt wird. Klar ist schon jetzt: RB wird verstärkt auf Mentalitätsmonster setzen. Auf Männer ohne Nerven. Auf Fußballer, die immer können und immer wollen.

Ein Happy End wäre auch gut für die Stimmung beim Abschiedsspiel von Dominik Kaiser, das einen Tag nach dem Bundesliga-Halali in Berlin (12. Mai) über die Bühne geht. Fürs Spiel Domme & Friends gegen RB sind schon knapp 20 000 Tickets verkauft worden.

RB-Legende Dominik Kaiser ist am 8. Mai – fünf Tage vor seinem Abschiedsspiel – Stargast beim LVZ-Kuppeltalk. Ticket-Informationen folgen.

Region/Leipzig RB Leipzig (Herren) RB Leipzig Bundesliga

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige