Am Montag begann die Vorbereitung auf das erste Champions League-Spiel der Vereinsgeschichte. Gegner ist der französische Meister AS Monaco.  Am Montag begann die Vorbereitung auf das erste Champions League-Spiel der Vereinsgeschichte. Gegner ist der französische Meister AS Monaco.  © Dirk Knofe
Am Montag begann die Vorbereitung auf das erste Champions League-Spiel der Vereinsgeschichte. Gegner ist der französische Meister AS Monaco. 

RB Leipzig startet Vorbereitung auf Monaco ohne Keita und Compper

Die Premiere in der Champions League rückt für RB Leipzig näher, doch es gibt immer noch Tickets. Naby Keita und Marvin Compper fehlten zum Auftakt der Vorbereitung auf das Spiel gegen den französischen Meister AS Monaco.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Leipzig. Das Trainerteam betrat am Montag mit neuen Bällen den Rasen am Cottaweg. In der Champions League sind die Spielgeräte von Adidas mit Sternen verziert. Doch sonst war zwei Tage vor dem ersten Spiel in der Königsklasse gegen AS Monaco noch wenig Euphorie zu spüren. Ein paar Fans holten sich Autogramme, nach nur 20 öffentlichen Minuten mussten Zuschauer und Medienvertreter das Gelände von RB Leipzig verlassen.

Naby Keita, der beim 2:0-Sieg gegen den Hamburger SV am Freitagabend in der 89. Minute mit Adduktorenproblemen vom Platz humpelte, fehlte auch zum Start der Vorbereitung auf die Premiere in der Champions League. Der Mittelfeldstar wurde von Physiotherapeuten behandelt und soll am Mittwoch wieder einsatzbereit sein. Auch Routinier Marvin Commper, der zuletzt in der Bundesliga nicht im Kader stand, fehlte wegen einer Erkältung. Genauso wie Torhüter Fabio Coltorti, der aber sowieso nicht zum Königsklassen-Kader der Leipziger gehört.

Mehr zum Thema: Frankreichs Meister AS Monaco betritt bei RB Leipzig Neuland

JETZT Durchklicken! Fotogalerie Training von RB Leipzig am 11.09.2017

Forsberg fit für Monaco

Dafür ist Emil Forsberg, der gegen den HSV wegen einer Erkältung nicht dabei war, wieder voll bei Kräften und zurück im Mannschaftstraining. Ralph Hasenhüttl wird sein Team etwas anders einstellen müssen, als auf die zuletzt in der Bundesliga sehr defensiv stehenden Gegner. „Das wird eine Mannschaft sein, die ein bisschen mehr Fußball spielt. Die bringen auch eine größere Qualität aufs Feld“, sagte der RB-Coach.
Zur Analyse des Kontrahenten hatte der Verein am Samstag extra Video-Analyst Danny Röhl nach Frankreich geschickt. Die Generalprobe vor dem Start in der Champions League ging für den Meister gegen OGC Nizza mit 0:4 verloren.

Für die erste Europapokalpartie in Leipzig seit 29 Jahren, am Mittwochabend (20.45 Uhr) in der Red-Bull-Arena, gab es am Montag immer noch Tickets.

Region/Leipzig RB Leipzig RB Leipzig (Herren) AS Monaco FC AS Monaco FC (Herren) RB Leipzig-AS Monaco FC (13/09/2017 20:45) Champions League

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige