08. November 2018 / 23:54 Uhr

RB Leipzig verliert 1:2 bei Celtic FC : Das sagen Spieler und Trainer

RB Leipzig verliert 1:2 bei Celtic FC : Das sagen Spieler und Trainer

Redaktion Sportbuzzer
Jean-Kevin Augustin und Kevin Kampl nach dem zwischenzeitlichen 1:1.
Jean-Kevin Augustin und Kevin Kampl nach dem zwischenzeitlichen 1:1. © GEPA Pictures
Anzeige

Das war nichts. RB Leipzig leistet sich eine vermeidbare 1:2-Niederlage in Glasgow und verpasst die frühzeitige Qualifikation für die KO-Phase der Europa League. Wir haben nach dem Abpfiff Stimmen der Beteiligten gesammelt.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Glasgow. Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat in der Europa League mit Blick auf die K.o.-Runde einen Rückschlag erlitten. Die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick verlor am Donnerstagabend bei Celtic Glasgow mit 1:2 (0:1) und muss nach der zweiten Niederlage um das Weiterkommen zittern.

Kieran Tierney brachte die Gastgeber im stimmungsvollen Celtic Park bereits in der elften Minute in Führung. Den zwischenzeitlichen Ausgleich durch Jean-Kévin Augustin (78.) konterte Odsonne Edouard für die Schotten nur eine Minute später mit dem 2:1.

Diesen knappen Vorsprung verteidigte Celtic bis zum Ende. Leipzig und Glasgow sind nun vor den letzten beiden Gruppenspielen mit sechs Zählern punktgleich. RB trifft noch auswärts auf den souveränen Spitzenreiter RB Salzburg (29. November) und zu Hause auf Rosenborg Trondheim (13. Dezember).

DURCHKLICKEN: Die Stimmen zum Spiel

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt