08. September 2018 / 13:02 Uhr

RB Leipzig: Yussuf Poulsen wieder ausgeflogen

RB Leipzig: Yussuf Poulsen wieder ausgeflogen

Guido Schäfer
Twitter-Profil
Yussuf Poulsen jubelt nach seinem Treffer gegen Heidenheim.
Yussuf Poulsen will jetzt für Danish Dynamite jubeln. © Christian Modla
Anzeige

Am Montag findet der vierte Business-Champions-Award in der Böttchergasse statt. Dann werden Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Sport, die sich um den Sport der Region verdient machen, geehrt.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Leipzig. Raus aus den Kartoffeln, rein in die Kartoffeln: RB-Urgestein Yussuf Poulsen und seine Kollegen von der dänischen Nationalmannschaft hatten sich aus durchaus nachvollziehbaren Gründen geweigert, gegen die Slowakei zu spielen. Die vom dänischen Verband fixierten Vermarktungsverträge hätten den Spielern zum Nachteil gereicht. Jetzt die Kehrtwende: Der Verband lenkte mit Blick auf die individuellen Verträge der Spieler ein, Poulsen & Co werden also gegen Wales auflaufen. Gestern am frühen Morgen hob Poulsen Richtung Heimat ab. Mit Torhüter Frederik Rönnow von Eintracht Frankfurt, Borussia Dortmunds Thomas Delaney und eben Yussuf Poulsen stehen drei Bundesligaprofis im Aufgebot für die Partie am Sonntag in Aarhus.

DURCHKLICKEN: So trainieren Rasenballsportler am Cottaweg

Zur Galerie
Anzeige

Große Ehre für Marcel Sabitzer: Der Mittelfeldspieler wurde zu Österreichs Fußballer des Jahres gekürt. Die Ehrung ging vorm österreichischen 2:0-Testsieg gegen Schweden in Wien über die Bühne.

Kurzurlaub: RB-Coach Ralf Rangnick verabschiedete seine Nicht-Nationalspieler gestern in einen kurzen Urlaub. Trainiert wird erst wieder am Dienstag.

Weitere "persönliche" Meldungen von RB Leipzig

Und: Auch der vierte Business-Champions-Award ehrt am Montag, 18 Uhr, in der Böttchergasse Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Sport, die sich um den Sport der Region verdient machen. Prominente Gäste wie Eiskunstlauf-Ikone Katarina Witt und Fußball-Europameister Steffen Freund haben sich angesagt. Zum Programm gehören Versteigerungen von künstlerisch wertvollen Porträts bekannter Leipziger Fußballer. Einige RB-Stars werden vor Ort sein. Die Einnahmen kommen dem Sächsisches Sportmuseum, dem Nachwuchs der Icefighters und der Schwimmsportgemeinschaft Leipzig zugute.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt