12. Oktober 2018 / 11:20 Uhr

RB Leipzigs Emil Forsberg holt mit Schweden ein 0:0 gegen Russland

RB Leipzigs Emil Forsberg holt mit Schweden ein 0:0 gegen Russland

Armin Rudolph
Russlands Roman Zobnin blockt den Schussversuch von Schwedens Emil Forsberg 
Russlands Roman Zobnin blockt den Schussversuch von Schwedens Emil Forsberg  © dpa
Anzeige

Der Offensivspieler der Roten Bullen kann dabei kaum Akzente setzen. Portugals Nationalspieler Bruma kam beim 3:2-Erfolg gegen Polen nicht zum Einsatz

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Kaliningrad. In der B-Liga Gruppe 2 der UEFA Nations League trennten sich Gastgeber Russland und Schweden 0:0-Unentschieden. In einem Spiel auf übersichtlichem Niveau dominierten im ersten Spielabschnitt die Abwehrreihen. Bis auf zwei harmlose Abschlüsse durch Marcus Berg und RB Leipzigs Emil Forsberg, die sichere Beute des kaum geprüften Guilherme im Tor der "Sbornaja" wurden, hatten die Skandinavier nicht viel zu bieten. Aber auch die Gastgeber zeigten wenig Produktives: Einzig ein Schuss von Denis Cheryshev nach schöner Vorarbeit von Artem Dzyuba konnte Trainer Stanislav Cherchessov auf dem Zettel notieren.

Mehr zu RB Leipzig

Auch im zweiten Durchgang blieb das Niveau überschaubar. Zwingende Chancen gab es kaum. Auf Seiten der Schweden wurde immer wieder der Leipziger Emil Forsberg gesucht, doch seine Anspiele fanden kaum Abnehmer. Auch blieb der RB-Profi im Abschluss glücklos: Ein vielversprechender Angriff kurz nach Wiederanpfiff landete deutlich über dem Kasten. Gegen Ende der Partie konnten sich die Gastgeber noch zwei gute Möglichkeiten erspielen. Zunächst verpasste Dzyuba nach einem Fehler von Schwedens Keeper Robin Olsen (72.) den möglichen Führungstreffer - sein Kopfball flog über die Querlatte. Knapp zehn Minuten später machte der Torhüter jedoch seinen Fehler wieder gut indem er Daler Kuzyaevs Schuss von der Strafraumgrenze glänzend parierte. So blieb es nach 90 ereignisarmen Minuten beim torlosen Remis. Schweden bleibt, trotz des Punktgewinns, auf dem letzten Platz der Gruppe 2, Russland ist mit vier Zählern Gruppenerster.

RB Leipzigs Bruma kam beim 3:2-Erfolg Portugals in der UEFA Nations League gegen Polen nicht zum Einsatz. Nächste Möglichkeit sich zu beweisen bietet sich für den 23-jährigen Flügelstürmer am kommenden Sonntag, wenn Portugal zu einem freundschaftlichen Vergleich in Schottland gastiert.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt