08. November 2018 / 05:56 Uhr

RB Leipzigs Forsberg exklusiv: "Nagelsmann muss einfach ein toller Trainer sein"

RB Leipzigs Forsberg exklusiv: "Nagelsmann muss einfach ein toller Trainer sein"

Guido Schäfer
Twitter-Profil
Im Moment kann Emil Forsberg seinen Kollegen bei RB Leipzig nur zusehen.
Im Moment kann Emil Forsberg seinen Kollegen bei RB Leipzig nur zusehen. © Getty Images
Anzeige

Im exklusiven SPORTBUZZER-Interview spricht der schwedische Stürmerstar von RB Leipzig über Traumtore, Gesundung, bisherige und zukünftige Trainer und natürlich das Leben mit der neuen Frau in seinem Leben, Tochter Florence.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Leipzig. 2400 Leipziger - Fans, Fußballer, Trainer, Betreuer, Berichterstatter et cetera - werden am Donnerstag, 21 Uhr, dem RB-Europa-League-Match bei Celtic Glasgow beiwohnen. Emil Forsberg, 27, gehört der Reisegruppe nicht an, schaut sich das Spiel mit Gattin Shanga (26), Baby Florence (12 Wochen) und Golden Retriever Roffe (3) auf dem Sofa an. Forsberg über die Chancen seiner Kollegen im mit über 60.000 Zuschauern ausverkauften Celtic Park, das Gesamtpaket Ralf Rangnick, Nehmerqualitäten eines Wikingers, Fortschritte in Sachen Comeback und Windeln-Wechseln.

Töchterchen Florence gehört seit drei Monaten zu Ihnen und Ihrer Frau. Wie ist das Leben als junge Familie?

Wunderschön. Shanga und ich sind erst durch unser Baby komplett geworden. So ein Kind ändert alles, man sieht alles in einem anderen Licht, bekommt Ruhe in sein Leben. Wir wissen jetzt, was wirklich wichtig ist. Das bedeutet nicht, dass ich meinen Beruf vernachlässige - im Gegenteil. Ich liebe Fußball, das wird immer so bleiben. Ein Kind hilft dir durch schwierige Phasen im Job.

DURCHKLICKEN: Emil Forsberg bei RB Leipzig

Zur Galerie
Anzeige

Schläft das Baby schon durch?

Ich höre nachts jedenfalls nichts Gegenteiliges.

Und wenn Sie nachts doch etwas hören sollten, warten Sie auf die Mama. Mamas hören besser als Papas.

Sagen wir es so: Wir sind ein eingespieltes Team.

Wie glücklich ist Golden Retriever Roffe über den Neuzugang?

Er war anfangs etwas schüchtern, hat sich aber schnell in Florence verliebt.

View this post on Instagram

2 happy guys going home😎✈️🇸🇪

A post shared by Emil Forsberg (@eforsberg10) on

Wie stellt sich ein Fußball-Star beim Windeln-Wechseln an?

Unserer Süßen ist es egal, was der Papa beruflich macht. Ich bin mittlerweile Weltmeister im Windeln-Wechseln, kenne nur einen Menschen, der das noch besser kann: Shanga.

Mit wie vielen Sprachen soll Florence aufwachsen?

Deutsch, Schwedisch, Englisch und Kurdisch. Sie spricht jetzt schon viel mit uns, man versteht es nur noch nicht so gut.

Sie haben ein Baby, Kevin Kampl hat eins und Marcelo Saracchi kriegt eins. Alle anderen RB-Fußballer halten sich an der Vermehrungsfront zurück. Wo hängt‘s?

Die sind noch jung, mit 19, 20 war ich auch noch nicht bereit, Papa zu werden. Aber ich erzähle den Jungs jeden Tag, wie schön es mit einem Kind ist. Shanga und ich freuen uns jeden Morgen aufs Aufstehen und unser Kind. Das ist ein Wahnsinns-Gefühl. Wenn ich mal einen Tag weg bin, vermisse ich die Kleine sofort.

Sie sind aktuell zuvorderst in Sachen Gesundung unterwegs, waren beim Münchner Akkupunktur-Spezialisten Florian Pfab. Stimmt es, dass Pfabs Wet-Needling-Nadeln dicker als normale Nadeln sind?

Ja, es geht Richtung Stricknadeln. Ich kenne den Professor und vertraue ihm.

Das tut schon in der Vorstellung weh.

Ja, es ist schmerzhaft, aber ich bin ein Wikinger. Und es hilft.

Wann sieht man Sie wieder auf dem Fußballplatz?

Ich bin schon ab und zu auf dem Platz, mache Läufe, arbeite mit dem Ball. Die Behandlungen schlagen gut an, ich bin auch bei den Therapeuten hier am Cottaweg super aufgehoben.

Ralf Rangnick hätte Sie gerne am 24. November beim Spiel in Wolfsburg zurück. Ist das realistisch?

Wenn es nach mir gehen würde, würde ich in Glasgow auf dem Rasen stehen, gegen Leverkusen und in Wolfsburg spielen und nie mehr eine Sekunde verpassen. Aber ich muss vorsichtig sein, will nicht ein Spiel machen und dann wieder zuschauen müssen. Wir müssen Stabilität in die Sache bekommen.

Mehr zu RB Leipzig

Wenn die Mannschaft weiter gewinnt, müssen Sie nichts überstürzen.

Ja, weil dann nicht jeden Tag nach Forsberg gefragt wird. Ich will möglichst schnell wieder spielen, muss meinen Körper aber gut aufbauen.

Sie sind schon mal lange wegen einer ähnlich komplexen Muskel-Blessur ausgefallen. Ist Ihre Karriere in Gefahr, weil es doch eine berüchtigte Schambeinentzündung ist?

Zweimal nein. Es ist defintitv keine Schambeinentzündung. Und meine Karriere geht definitiv weiter. Wir haben das Problem erkannt und lösen es.

Bruma hat Sie beim 3:0 in Berlin glänzend vertreten.

Hat er. Er hat großes Potenzial und sich nie hängen lassen. Alle Spieler, die bei RB sind, haben es verdient, hier zu sein. Jeder will sich zeigen und arbeitet für die Mannschaft.

War Ihr WM-Achtelfinal-Tor gegen die Schweiz Ihr bisher größter Moment als Fußballer?

Mein erstes Champions-League-Tor gegen Monaco war auch fantastisch. Aber, ja, ein Tor bei einer WM toppt alles.

Ralf Rangnick ist ...

... positiv fußballverrückt. Er ist immer für uns da, hilft, wo er kann. Er wird auch mal laut, wenn wir es brauchen. Der Coach hat alles unter Kontrolle, die Ergebnisse und die Art und Weise wie wir spielen, sprechen für sich. Das Gesamtpaket Ralf Rangnick ist super, ich kann mir keinen besseren Trainer vorstellen. Es wird ihm im nächsten Jahr vielleicht sogar ein bisschen schwer fallen, uns nicht mehr zu trainieren.

DURCHKLICKEN: Eindrücke rund um den Celtic Park in Glasgow

Zur Galerie

Er kann ja weiter machen. In der Premier League, als Löw-Nachfolger oder Bayern-Trainer.

Da bin ich der falsche Ansprechpartner.

Julian Nagelsmann ...

... hat Hoffenheim in der Bundesliga gehalten und in die Champions League geführt. Das muss einfach ein toller Trainer sein.

Celtic Glasgow ...

... wird es uns schwerer als in Leipzig (2:0 für RB; Red.) machen. Es wird ein geiles Spiel in sensationeller Atmosphäre. Ich habe mit Malmö in Edinburgh vor 10.000 Zuschauern gespielt. Es war extrem laut. Im Celtic Park werden 60.000 sein. Wenn wir wie zuletzt spielen und jeder für den anderen da ist, haben wir eine große Chance erfolgreich zu sein.

Ein schwedisches Nationalgericht heißt S.O.S.„Smör, Ost och Sill“. Butter, Käse und Hering. Kommt S.O.S. bei den Forsbergs auf den Tisch?

Nein. 95 Prozent aller Schweden lieben mit Rindfleisch gefüllte Tacos. Shanga kocht das besonders gut.

Haben Sie Ikea-Möbel?

Ja, natürlich. Schränke, Regale.

Selbstaufbauer?

Nein, wir lassen bauen. Das ist besser so. In Schweden sagt man, dass die meisten Ehen nicht wegen Eifersucht, sondern wegen Stress beim Aufbauen von Ikea-Möbeln scheitern.

Schweden gelten als Entschleuniger, leben nach dem Motto: Alles in Maßen, jeder nimmt sich nur so viel, dass es für alle reicht, zusammen ist man weniger allein. Kommt das hin?

Stimmt alles. Jetzt wissen Sie, warum ich Schweden liebe. Wir werden nach meiner Karriere zurück nach Sundsvall gehen, bauen dort gerade ein Haus.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt