05. Februar 2018 / 14:54 Uhr

RB Leipzigs U19 verliert nach Rangnicks Brandrede 0:2 beim Tabellenführer

RB Leipzigs U19 verliert nach Rangnicks Brandrede 0:2 beim Tabellenführer

LVZ
Twitter-Profil
Robert Klauß auf dem Trainingsplatz von RB Leipzig
Trainer Robert Klauß: „Man hat gesehen, warum der HSV Tabellenführer ist.“ © Archiv
Anzeige

Das war die dritte Bundesliga-Pleite für die „schlechteste U19 im Bullenstall seit Jahren“ in Folge.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Leipzig (bjs). Als Ralf Rangnick im Rahmen der Pressekonferenz vor dem Profispiel zu einem Rundumschlag gegen den eigenen Nachwuchs und das eigene Scouting ausholte, saßen die U19-Spieler von RB Leipzig schon im Bus nach Hamburg. Über soziale Netzwerke bekamen die Kicker die Nachricht vom großen Chef übermittelt, die schlechteste U19 im Bullenstall seit Jahren zu sein. Nun erst recht wollten sie beim Tabellenführer HSV bestehen. Nach 90 Minuten gab es die nächste Niederlage. Mit 0:2 (0:1) setzte es die dritte Bundesliga-Pleite in Folge.

„Man hat gesehen, warum der HSV Tabellenführer ist. Das ist die beste Mannschaft in der Liga. Auch deshalb bin ich mit der Leistung meiner Jungs einverstanden. Wir haben es trotz des dezimierten Kaders gut gemacht und zusammengehalten“, sagte Trainer Robert Klauß. Das Ergebnis spiegelt diesmal nicht die Leistung der (vermeintlichen) Talente wider. Geschlossen, konzentriert und aufopferungsvoll kämpfend präsentierte sich das angeschlagene Team. Der HSV hatte etwas mehr vom Spiel, RB kombinierte oftmals gut durch das Mittelfeld, der letzte Pass verfehlte aber das Ziel. Torhüter Julian Krahl, zuletzt mit unglücklichen Gegentreffern, präsentierte sich als starker Rückhalt.

Weiteres zum Scouting bei RBL und Ralf Rangnicks Brandrede

Die größte Chance für RB hatte in Hälfte zwei der wieder genesene Lukas Felix Krüger. In der 50. Minute tauchte der einzige Stürmer des RB-U19-Kaders alleine vor dem HSV-Tor auf, doch ihm versagten die Nerven. Trotz des 0:2 versuchten die Gescholtenen bis zum Schluss alles.

Der Tabellenführer der U17-Bundesliga-Nord, die B-Jugend der Roten Bullen, unterlag in einem Test dem Süd-Club aus Nürnberg 0:2.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt