28. Oktober 2017 / 20:44 Uhr

RB-Vorstandschef Mintzlaff: Vertragsgespräche mit Rangnick vor Abschluss

RB-Vorstandschef Mintzlaff: Vertragsgespräche mit Rangnick vor Abschluss

lvz/dpa
Oliver Mintzlaff will die Personalie Rangnick so schnell wie möglich erledigen.
Oliver Mintzlaff will die Personalie Rangnick so schnell wie möglich erledigen. © Imago
Anzeige

Der Sportdirektor der Leipziger soll in den nächsten Wochen seinen Kontrakt beim Bundesligisten verlängern.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Leipzig. RB Leipzig will Sportdirektor Ralf Rangnick möglichst bald noch länger an den Verein binden. "Der Vertrag von Ralf Rangnick wird verlängert, wir sind in guten Gesprächen. Ich gehe davon aus, dass ich das im November erledigt habe", sagte Vorstandschef Oliver Mintzlaff im TV-Sender Sky. Rangnick selbst sieht auch eine längere Zukunft für sich beim Fußball-Bundesligisten. Der 59-Jährige hatte zuletzt beim SPORTBUZZER-Fantalk 3.0 von seiner hohen Jobzufriedenheit in Leipzig geschwärmt und betont, dass er gern weitere Jahre in der Messestadt verbringen möchte. Sein Vertrag läuft noch bis zum Sommer 2019.

In der Diskussion um einen neuen Vertrag für Erfolgstrainer Ralph Hasenhüttl will RB weiter geduldig sein. "Wir haben uns da noch gar kein Timing gesetzt, es ist alles entspannt. Der Trainer hat noch Vertrag bis 2019 und er fühlt sich bei uns pudelwohl", sagte Mintzlaff. "Da mache ich mir keine Sorgen, dass Ralph Hasenhüttl mit einem anderen Verein flirtet."

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt